Arnsberg/Müschede. Im Anschluss an die Jahresübung der Jugendfeuerwehr der Stadt Arnsberg wurde am Samstag [18. Juni 2011] Oberbrandmeister Tobias Jakob vom stellvertretenden Leiter der Feuerwehr Ludger Schlinkmann zum neuen Stadtjugendfeuerwehrwart ernannt.

Er übernimmt dieses Amt von Hauptbrandmeister Felix Strotmeyer, der vor Kurzem zum Kreisjugendfeuerwehrwart des Hochsauerlandkreises ernannt worden war. Da Ober- brandmeister Jakob aus der Funktion des Zugführers des Zugs 1 der Jugendfeuerwehr nun zu deren Leiter aufstieg, wurde mit dessen bisherigem Stellvertreter, Brandmeister Holger Thiele, auch an dieser Stelle ein würdiger Nachfolger gefunden.

Foto: Feuerwehr Arnsberg

Zu Thieles Nachfolgerin wurde wiederum Brandmeisterin Sonja Klaus ernannt und machte den Ernennungsreigen damit komplett. Der stellvertretende Wehrführer Schlinkmann dankte dem scheidenden Stadtjugendfeuerwehrwart Felix Strotmeyer sehr herzlich für die von ihm in vorbildlicher und stets verlässlicher Weise geleistete Arbeit und wünschte Nachfolger Tobias Jakob viel Erfolg in seinem neuen Amt.

Zuvor hatten rund 80 Angehörige der Arnsberger Jugendfeuerwehr auf dem Gelände der Firma WEPA in Müschede unterstützt von ihren Ausbilderinnen und Ausbildern erfolgreich ihre große Jahresübung absolviert. Hier galt es, mit Hilfe der Ausrüstung von 8 Löschfahrzeugen eine im Bereich des Hochregallagers vermisste Person zu retten. Dort war nach der angenommenen Lage ein Brand ausgebrochen und hatte das Gebäude verraucht. Weitere Einsatz-Trupps der Jugendfeuerwehr bekämpften zeitgleich den fiktiven Brand, der sich zwischenzeitlich auch auf den Bereich des Warenausgangs ausgebreitet hatte, mit insgesamt 10 Rohren.

Foto: Feuerwehr Arnsberg

Das hierfür in großer Menge benötigte Löschwasser wurde von weiteren Gruppen der Jugendfeuerwehr aus der neben dem Firmengelände verlaufenden Röhr entnommen. Die Menschenrettung sowie die Brandbekämpfung wurde von den angehenden Feuerwehr-männern und -frauen zügig und erfolgreich durchgeführt, so dass die anschließende Übungskritik durchweg positiv ausfiel.

Weitere Bilder von der Jahresübung:

Foto: Feuerwehr Arnsberg

Foto: Feuerwehr Arnsberg

Foto: Feuerwehr Arnsberg

Quelle: Feuerwehr Arnsberg