Arnsberg. Die seniorTrainerin Marianne Lenninghaus möchte mit ihrem neuen Projekt „Arnsberger Tiertafel“ – angelehnt an die Arbeit der bereits vorhandenen Tiertafeln in NRW – mit einem Team von Interessierten eine Tiertafel in Arnsberg gründen.

Die Tiertafel in Arnsberg ist ein gemeinnütziges Projekt. Dieses hat es sich zum Ziel gesetzt, Mitbürgern zu helfen, die finanziell oder körperlich nicht dazu in der Lage sind, ihre Haustiere gesund- und artgerecht ernähren und zu halten. Das Projekt wird zukünftig an einem oder an zwei Orten im Stadtgebiet Tiernahrungsausgabestellen einrichten. Zur Unterstützung dieser Arbeiten werden Sponsoren im privaten und gewerblichen Bereich gesucht. Auch Sachspenden werden jederzeit gerne entgegengenommen.

Vor dem Start des Projektes sind Interessierte herzlich zu einem gemeinsamen Besuch der Tiertafel in Düsseldorf eingeladen. Dieser findet am 92. Juli 2015 statt. Los geht es um 11:30 Uhr am Bürgerzentrum Bahnhof Arnsberg.

Interessierte werden darum gebeten, sich bei der Geschäftsstelle Engagementförderung Arnsberg, Petra Vorwerk-Rosendahl, unter Tel. 02931-9638104 oder per e-Mail an p.vorwerk-rosendahl@arnsberg.de zu melden.

Quelle: Stadt Arnsberg