Arnsberg. Die ehrenamtliche seniorTrainerin und Projektleiterin Christina Albers möchte alleinstehenden Senioren in Arnsberg künftig die Möglichkeit geben, auf einfach Weise neue Kontakte zu knüpfen. Deshalb hat sie das Projekt „Speed-Dating“ ins Leben gerufen, im Rahmen dessen sich Menschen in einem Alter ab 55 Jahren gegenseitig kennenlernen können.

Da bereits mehrere Anmeldungen von Frauen vorliegen, sucht das noch neue Projekt „Speed-Dating“ nette alleinstehende Männer ab 55, die Lust haben, neue Kontakte zu knüpfen. Das nächste „Speed-Dating“ findet am Freitag [17. Juli 2015] im Bürgerzentrum Bahnhof Arnsberg ab 19 Uhr statt. Anmeldungen sind notwendig, da nur begrenzt Plätze frei sind.

Nähere Informationen und Anmeldungen bei der Geschäftsstelle Engagement-förderung, Telefonnummer 02931 9638104, E-Mail p.vorwerk-rosendahl@arnsberg.de.

Quelle: Stadt Arnsberg