Arnsberg (ots). Als am Mittwochnachmittag [10. Juni 2015] um 16:45 Uhr ein Autofahrer aus einer Ausfahrt auf die Straße „Altes Feld“ fahren wollte, kam es zu einem Verkehrsunfall. Der 51 Jahre alte Mann kollidierte mit seinem Pkw mit einem Zweiradfahrer, der auf dem Gehweg entlang der Straße „Altes Feld“ fuhr.

Durch die Wucht des Zusammenpralls stürzte der 61-Jährige von seinem E-Bike auf den Straßenasphalt. Dabei erlitt er leichte Verletzungen. An dem Pkw und dem E-Bike entstand leichter Sachschaden.

Unabhängig von der Verursachung eines Verkehrsunfalls empfiehlt die Polizei allen Radfahrern und E-Bike-Fahrern das Tragen eines Fahrradhelms. Zweiradfahrer und Fußgänger zählen zu den sogenannten „schwachen“ Verkehrsteilnehmern. Sie beziehungsweise ihre Fahrzeuge verfügen über keine Knautschzone oder andere aktive und passive Sicherheitseinrichtungen. Deshalb sollte es im Interesse eines jeden Radfahrers sein, sich bestmöglich für den Fall der Fälle zu schützen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)