Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg / Niedereimer. Petrus hatte es gut gemeint mit den Niedereimer Schützen beim diesjährigen Frühsommerfest. So fanden sich am frühen Samstagabend [13. Juni 2015] bei sommerlichen Temperaturen zahlreiche Gäste an der Halle Friedrichshöhe ein.

Zum 10. Mal hatte die zweite Kompanie der St. Stephanus-Schützenbruderschaft Niedereimer zu geselligen Stunden eingeladen. Begleitet von Akteuren des Jugendorchestersvom Musikvereins Niedereimer, welche einen Querschnitt ihres Könnens zum Besten gaben, verweilten einige Gäste bis in die Nacht. Für das leibliche Wohl hatten die Schützen der 2. Kompanie wieder bestens gesorgt. Von Bratwürsten und Steaks, über Pilze aus der Pfanne und leckeren Rosmarinkartoffeln, hatten die Besucher die Möglichkeit, abwechslungsreiche Kost zu sich zu nehmen.

Das Jugendorchester des Musikvereins Niedereimer unterhielt die Gäste mit abwechslungsreichen Beiträgen. Foto: © Dietmar Eickhoff

Das Jugendorchester des Musikvereins Niedereimer unterhielt die Gäste mit abwechslungsreichen Beiträgen. Foto: © Dietmar Eickhoff

Erstmalig fand ein Kegelwettbewerb auf einer mobilen Kegelbahn statt. Erster und somit Dorfmeister im Kegeln wurde Mathias Simon vor Achim Hilligsberg und Julia Simon. Im Stechen um den vierten Platz hatte Hallenverwalter Stephan Voß vor Schützenkönig Ralf Ernst und dem Kompanieführer der „Ersten“ Wolfgang Goor die Nase vorn. Die ersten Plätze wurden mit Preisen prämiert.

Erstmalig fand ein Kegelwettbewerb auf einer mobilen Kegelbahn statt. Foto: © Dietmar Eickhoff

Erstmalig fand ein Kegelwettbewerb auf einer mobilen Kegelbahn statt. Foto: © Dietmar Eickhoff

Der kaufmännische Hallenverwalter errang den 4. Platz im Stechen bei den ersten Kegelmeisterschaften. Foto: © Dietmar Eickhoff

Der kaufmännische Hallenverwalter errang den 4. Platz im Stechen bei den ersten Kegelmeisterschaften. Foto: © Dietmar Eickhoff

Text und Fotos: © Dietmar Eickhoff