Arnsberg (ots). Etwa 2.500 Euro Sachschaden sind am Dienstag [01. April 2014] gegen 11:30 Uhr bei einem Verkehrsunfall entstanden. Ein Zeuge beobachtete einen Lkw, der auf einem Parkplatz beziehungsweise einer Wendefläche an der Straße Zu den drei Bänken drehte. Als der Lkw rückwärts fuhr, prallte er gegen das Heck eines geparkten, grauen Hyundai.

Nach Angaben des Zeugen gab es durch den Unfall einen lauten Knall. Der Fahrer des Lkw fuhr jedoch von der Unfallstelle weg, ohne sich um den Schaden zu kümmern. An dem Hyundai zerplatzte die Heckscheibe und die Kofferraumklappe wurde komplett beschädigt. Ein Kennzeichen des Lkw konnte der Zeuge der Polizei zwar nicht nennen, aber er konnte Hinweise geben, wo der Lkw vor dem Verkehrsunfall angeliefert hat. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen, diese dauern an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis