Arnsberg: Investitionen an Schulen – Städtischer Fachbereichsleiter berichtet

0
10

Arnsberg. Von 2019 bis 2022 wird die Stadt Arnsberg rund 12,5 Millionen Euro in die Gebäude und Ausstattung der Arnsberger Schulen investieren. Die Mittel stammen u.a. aus dem Förderprogramm „Gute Schule 2020“. Nachdem die Stadt im Jahr 2018 alle Schulen begutachtet und den Bedarf ermittelt hat, steht nun weitgehend fest, wie die vorhandenen Gelder verteilt werden sollen.

Um nähere Informationen aus erster Hand zu erhalten und die Mittelvergabe transparent zu machen, hat die Stadtschulpflegschaft Arnsberg (SSP) Michael John für ein Gespräch gewinnen können. Der Leiter des Fachbereichs Schule, Jugend und Familie der Stadt Arnsberg wird den Teilnehmern/innen den aktuellen Stand zu den geplanten Investitionen präsentieren und Fragen dazu beantworten.

Die Gesprächsrunde, zu der alle interessierten Eltern herzlich eingeladen sind, findet am Donnerstag [07. Februar 2019] um 19.00 Uhr im Engagementzentrum Unterhüsten „E“ (Am Hüttengraben 29, ehemalige Pestalozzischule) statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Teilnahme ist kostenlos. Kontakt und weitere Informationen: www.stadtschulpflegschaft-arnsberg.de.

Quelle: Stadt Arnsberg
Grafik: © HSK-Aktuell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here