Arnsberg. Das Westfälische Brustzentrum am Klinikum Arnsberg bietet für betroffene Frauen am Mittwoch [18. Mai 2016] ab 16 Uhr einen Patientinnen-Nachmittag an.

Uns geht es darum, die Frauen über unterstützende Maßnahmen zu informieren und insbesondere den Austausch zwischen den Betroffenen zu fördern“, so Dr. med. Norbert Peters, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Leiter des Brustzentrums am Klinikum Arnsberg Standort Arnsberg-Hüsten.

Angeboten werden Informationen zum Thema Kunsttherapie während der Krebsbehandlung, zu Möglichkeiten der gemeinsamen kreativen Gestaltung sowie zur Bildung eines Lauftreffs. Weitere Treffen sollen folgen. Hierzu können Themenwünsche eingebracht werden. Die Referenten/innen stehen im Anschluss für individuelle Fragen zur Verfügung. Der Eintritt ist frei.

Quelle: Klinikum Arnsberg GmbH