Arnsberg / Vosswinkel. Kaum ist der Sommer vorüber, da beginnen auch schon die Vorbereitungen auf die Weihnachtszeit. Zu schnell verfliegt die Zeit, es gibt noch so viel zu tun und eigentlich ist man noch gar nicht wirklich angekommen… und genau dann ist ein Besuch auf dem Weihnachts-Waldmarkt im WILDWALD Vosswinkel genau das Richtige.

Der urige Wald lädt zum Winterspaziergang ein, bei dem das Laub leise unter den Füßen raschelt und vereinzelte Rotkehlchen den Weg begleiten. Hirsche und Wildschweine bewegen sich langsamer, um nicht zu viel Energie in der kalten Jahreszeit zu verbrauchen. Hier kann man ganz zur Ruhe kommen.

Foto: © Wildwald Vosswinkel

Foto: © Wildwald Vosswinkel

Im vorderen Bereich des Waldes sind bieten sorgsam ausgewählte Künstler ihr Handwerk an. Ob nun die Marmelade mit dem uralten Geheimrezept, die kunstvoll vernähten Stoffe oder hölzerne Dekorationen mit rustikalem Charme – überall lassen sich Unikate, ausgefallene Werke und liebevolle Handarbeit finden. Es duftet nach frischen Maronen, heißen Getränken und ausgewählten Wildspezialitäten, die man entweder in dampfenden Tassen auf der Terrasse oder im kuscheligen Waldgasthaus am offenen Kaminfeuer genießen kann.

Natürlich kommen auch die Angebote für Kinder, die die Weihnachtszeit schon gar nicht mehr erwarten können, nicht zu kurz: Treckerwagenfahrten, Bastelaktionen oder abendliche Märchenstunden machen den Besuch auf dem Weihnachts-Waldmarkt zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Foto: © Wildwald Vosswinkel

Foto: © Wildwald Vosswinkel

Von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr öffnet der WILDWALD Vosswinkel am 2. Adventswochenende [09. und 10. Dezember 2017] und am 3. Adventswochenende [16. und 17. Dezember 2017] seine Türen. An diesen Tagen gilt für alle Besucher der ermäßigte Eintritt von 4,00 Euro für Erwachsene und 2,00 Euro für Kinder. Eine zusätzliche Anmeldung ist nicht notwendig. Weitere Informationen sind zu finden unter www.wildwald.de oder unter der Telefonnummer 02932-97230.

Quelle: Waldakademie Vosswinkel e.V. im Wildwald Vosswinkel
Fotos: © Wildwald Vosswinkel