Arnsberg. Am Nachmittag des 26. April 2011 wurden die Tageswache der Feuerwehr der Stadt Arnsberg und der Löschzug Arnsberg um kurz vor halb sechs Uhr abends zu einem Flächenbrand an dem Parkplatz des Waldfriedhofes alarmiert.

Spielende Kinder hatten das Feuer gemeldet. Die drei Freunde Justin (8 Jahre), Lukas (10 Jahre) und Alex (8 Jahre) hatten beim Spielen im Wald den Rauch aufsteigen sehen und mit Ihrem Handy sofort die Notrufnummer 112 gewählt.

Die drei Freunde Justin (8 Jahre), Lukas (10 Jahre) und Alex (8 Jahre) alarmieren die Feuerwehr. Foto: Feuerwehr Arnsberg

Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte nur eine kleine Fläche Waldboden und Unterholz, die mit dem Schnellangriffs-Schlauch eines Feuerwehrfahrzeugs umgehend gelöscht werden konnte. Durch das vorbildliche Verhalten der drei Jungen konnte ein größerer Waldbrand verhindert werden.

Mit einem Schnellangriffs-Schlauch konnte das Feuer umgehend gelöscht werden. Foto: Feuerwehr Arnsberg

Auch Arnsbergs Löschzugführer Wilfried Karla bedankte sich bei den Dreien für Ihre tolle Leistung. Einer der Jungen meinte daraufhin stolz: „Das muss ich erst mal meiner Mutter erzählen“. Nach rund einer halben Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Quelle: Feuerwehr Arnsberg