Print Friendly, PDF & Email

Arnsberg (ots). Bei einem Auffahrunfall ist am Mittwoch [10. Juni 2015] ein Autofahrer leicht verletzt worden. Ein 18 Jahre alter Fahranfänger war in seinem Auto auf der Straße „Lange Wende“ in Richtung Goethestraße unterwegs. Direkt vor ihm fuhr der später verletzte Autofahrer.

Um 16:20 Uhr musste der 51-Jährige aus Arnsberg verkehrsbedingt bremsen und anhalten. Da der junge Mann im nachfolgenden Pkw dies zu spät bemerkte, kam es zu dem Auffahrunfall. Der Verletzte musste aber nicht vom Rettungsdienst am Unfallort behandelt oder in ein Krankenhaus gebracht werden. An den beiden Fahrzeugen, die anschließend weiter gefahren werden konnten, entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.500 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)