Arnsberg (ots). Am Montagvormittag [06. Juni 2011] wurde eine 24-jährige Frau in einem Einfamilienhaus auf dem Herdringer Weg Opfer eines Raubes. Ein bislang unbekannter Täter drang in das Haus ein und forderte unter Vorhalt einer Pistole die Herausgabe von Bargeld oder Schmuck.

Die Frau händigte ihm daraufhin zwei Goldketten aus. Der Mann flüchtete unerkannt aus dem Haus. Bei Bekanntwerden der Tat löste die Polizei sofort umfangreiche Fahndungs-maßnahmen aus. Es wurde zur Unterstützung auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Die Fahndung nach dem Täter verlief aber ergebnislos. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Der Täter soll etwa 18 bis 20 Jahre alt und 180 bis 185 cm groß sein. Er hatte eine normale Figur. Der Mann war bekleidet mit einer hellblauen Jeans, einem weißen T-Shirt und einer hellen Kapuzenjacke. Die Kapuze hatte er aufgesetzt und das Gesicht mit einem hellen Tuch bedeckt. Zeugen, die Hinweise zu dem Raub geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Hüsten, Tel. 02932-90200, oder Meschede, Tel. 0291-90200, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Kreispolizeibehörde HSK