Print Friendly, PDF & Email

Winterberg / Sauerland. Einige Lifte standen während der Woche vorübergehend still. Doch am Wochenende [10./11. Dezember 2016] werden Wintersportler wieder ein breiteres Angebot vorfinden. Ab Samstag [10. Dezember 2016] sollten sich mindestens 15 Lifte drehen.

Im Skiliftkarussell Winterberg wird das Angebot auf zwölf bis 13 Lifte wachsen. Die komplette Hauptachse von Remmeswiese und Poppenberg über den Bremberg bis zur Kappe soll dann befahrbar sein. Im Skigebiet Ruhrquelle soll neben dem Transportband dann auch der Sessellift laufen. Das Skigebiet Willingen und der Wintersportpark Sahnehang wollen spontan entscheiden, ob sie ihre Pisten präparieren werden. Die Wintersportbedingungen sind je nach Lage und Kunstschneedecke gut bis sehr gut. Aktuelle Liftinfos gibt es jeden Morgen online.

Foto: © Wintersport-Arena Sauerland / Siegen-Wittgenstein e.V.

Foto: © Wintersport-Arena Sauerland / Siegen-Wittgenstein e.V.

Für Skifahrer und Snowboarder stehen dann rund zwölf Pistenkilometer bereit. Im Skigebiet Ruhrquelle sind sogar Teile des Funparks aufgebaut. Snowboarder und Freeskier freuen sich auf einige Obstacles wie Rails, Boxen und Rainbow.

Die Skigebiete haben am Wochenende und in der ersten Wochenhälfte große Menschen Schnee produziert und damit die Weichen für einen guten Start in die Saison gestellt. Nicht oft hat es so viel Kunstschnee so früh in der Saison gegeben. Grund für das vergleichsweise kleine Liftangebot ist die geringe Nachfrage. Anfang Dezember sind nur wenige Wintersportler fürs Skifahren zu begeistern. Gut für diejenigen, die jetzt schon kommen: Sie haben freie Fahrt auf den Pisten.

Langläufer müssen sich weiterhin in Geduld üben. Neuschnee, der das Spuren von Loipen möglich machen würde, ist vorerst nicht in Sicht. Das Langlaufzentrum in Westfeld wird bei angekündigten kalten Temperaturen in den Hochtälern in der nächsten Woche mit der Beschneiung beginnen. Sollte das eintreffen, wird das Skilanglaufzentrum so bald wie möglich erste Loipen spuren.

Foto: © Wintersport-Arena Sauerland / Siegen-Wittgenstein e.V.

Foto: © Wintersport-Arena Sauerland / Siegen-Wittgenstein e.V.

Die zweite Wochenhälfte ist insgesamt leicht mild. Den dicken Schneedecken auf den Pisten schadet das allerdings nicht. Nach einem trockenen Freitag [09. Dezember 2016] werden am Samstag und Sonntag [10. und 11. Dezember 2016] ein paar leichte Niederschläge aufziehen. Die kommende Woche startet wieder etwas kühler und trocken. Auf den Bergen wird dann voraussichtlich schon wieder Nachtfrost hereinbrechen. Die Bedingungen sind also stabil.

Quelle: Wintersport-Arena Sauerland / Siegen-Wittgenstein e.V.
Fotos: © Wintersport-Arena Sauerland / Siegen-Wittgenstein e.V.