Print Friendly, PDF & Email

Winterberg / Sauerland. Emotionale Momente stehen Wintersport-Fans in der Wintersport-Arena Sauerland bevor: Als Austragungsort von vier Weltcups spielt die bedeutendste Wintersport-Region nördlich der Alpen ganz vorne in der Riege der Wintersport-Hochburgen mit. Contests auf Weltklasse-Niveau in vier unterschiedlichen Disziplinen, darunter ein alpiner Weltcup, bescheren den Besuchern in der kommenden Saison die geballte Ladung Wintersport-Action.

Wenn bei der „Formel Eins auf Eis“ Sekundenbruchteile über Sieg oder Niederlage entscheiden, herrscht auch im Publikum Hochspannung. Internationale Top-Fahrer geben „Vollgas“ beim BMW IBSF Bob & Skeleton Weltcup vom 04. bis 06. Dezember 2015 in der VELTINS-EisArena. Noch im Vorjahr feuerten dort tausende Fans die Athleten bei der FIBT Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaft an – nun sind die Stars der Szene hungrig auf neue Herausforderungen.

Foto: © Dietmar Reker

Foto: © Dietmar Reker

Der FIS Skisprung Weltcup auf der Willinger Mühlenkopfschanze gilt bei Sportlern, Trainern und tausenden Skisprungfans als ein Highlight der Saison. Vom 08. bis 10. Januar 2016 fliegen die weltbesten „Adler“ abermals von der größten Großschanze der Welt talwärts. Severin Freund und seine Kollegen aus dem deutschen Nationalteam um Erfolgs-Bundestrainer Werner Schuster sind auf weite Flüge und elegante Landungen eingeschworen.

Mit dem Viessmann Rennrodel-Weltcup folgt vom 16. bis 21. Februar 2016 das nächste Großereignis, wieder in der VELTINS-EisArena. Pfeilschnell, mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 140 km/h, donnern die massiven Schlitten durch die 15 Steilkurven der Winterberger Bobbahn. Der Contest ist gleichzeitig Saisonende für die Rennrodel-Elite – die Sportler geben noch einmal alles.

Snowboard FIS World Cup - Winterberg - PSL - Ester Ledecka (CZE). Foto: © Oliver Kraus

Snowboard FIS World Cup – Winterberg – PSL – Ester Ledecka (CZE). Foto: © Oliver Kraus

Gut hinschauen sollten Snowboarder, wenn am 06. März 2016 das Who-is-Who der Raceboarder beim FIS Snowboard Weltcup im Skiliftkarussell Winterberg ordentlich Speed im Stangenwald gibt. Mehr als hundert Top-Racer fahren beim Parallel-Slalom, dem letzten Rennen vor dem Serienfinale, um wertvolle Wertungspunkte. Da lässt sich manch einer von den Szene-Stars inspirieren. Wer Lust auf Snowboarden hat, kann auf den vielen Pisten der Wintersport-Arena carven und cruisen oder die Funparks rocken – darunter den größten in Westdeutschland. Und genau dort, im Funpark im Postwiesen-Skidorf Neuastenberg, hat ein Snowboard-Event Premiere: Das Shape-Team stellt am 23. und 24. Januar 2016 den ersten „Postwiesen-Torero“ auf die Beine.

Besucher haben noch weitere Möglichkeiten, Spitzensportlern live zuzujubeln. Nur eine Woche nach dem Willinger Weltcup-Spektakel, am 16. und 17. Januar 2016, gastiert der Continental Cup auf der Mühlenkopfschanze. Und auch die weltbesten Nachwuchssportler auf Kufen sind im Wettkampf-Modus: Bei den Junioren-Weltmeisterschaften im Bob & Skeleton und Rennrodeln auf der Winterberger Bobbahn hoffen sie auf viele Fans.

Foto: © Pressebild

Foto: © Pressebild

Schneezwerge freuen sich auf den FIS World Snow Day, 17. Januar 2016: Dann ist das Schneespielfestival „kids on snow“ im Postwiesen-SkidorfNeuastenberg zu Gast, mit jeder Menge Spiel, Spaß und Bewegung auf Skiern und Snowboards.

Weitere Infos unter www.wintersport-arena.de.

Quelle: Wintersport-Arena Sauerland