Print Friendly, PDF & Email

Winterberg (ots). Bei einem schweren Verkehrsunfall am Sonntagabend [12. November 2017] auf der Bundesstraße 480 wurden vier Menschen verletzt. Ein Auto war in den Gegenverkehr geschleudert. Um 19.25 Uhr fuhr ein 20-jähirge Winterbergerin auf der schneebedeckten Bundesstraße von Winterberg in Richtung Niedersfeld. Ausgang einer leichten Rechtskurve geriet das Auto ins Schleudern und prallte mit der Beifahrerseite frontal gegen das entgegenkommende Fahrzeug eines Hallenberger Ehepaares.

Die Frau aus Winterberg sowie das 69 und 65 Jahre alte Pärchen wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Ein direkt hinter dem Hallenberger Auto fahrender Autofahrer konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern und fuhr auf das Heck des Vordermannes auf. Der 20-jährige Fahrer aus Olsberg wurde leicht verletzt.

Die Feuerwehr Winterberg war im Einsatz und musste die beiden Senioren aus dem Auto retten. Alle Unfallbeteiligten wurden durch den Rettungsdienst in die anliegenden Krankenhäuser gebracht. Die Autos mussten abgeschleppt werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (ots)
Foto: © HSK-Aktuell