Print Friendly, PDF & Email

Winterberg (ots). Mit rund 1,3 Promille war am Dienstag (05.02.2013) gegen 03:00 Uhr ein 20-jähriger Mann aus Winterberg unterwegs.

Die Polizisten fanden frische Fahrspuren im Schnee, die zu einem Haus führten, vor dem ein Fahrzeug unverschlossen und mit eingeschalteter Innenbeleuchtung stand. Von dem Fahrzeug weg führten Fußspuren in Richtung Hauseingang. Am Ende der Fußspuren fanden die Beamten den alkoholisierten Fahrer, der einräumte, das Fahrzeug zuvor gefahren zu haben. Der durchgeführte Alcotest bestätigte den Verdacht auf Alkoholgenuss des Fahrers, dem anschließend eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis