Print Friendly, PDF & Email

Winterberg (ots) – Am Donnerstagnachmittag [06. Februar 2014] befand sich ein 48-jähriger Mann in seinem Pkw. Er parkte mit dem Fahrzeug auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums Neue Mitte. In der Parkbox gegenüber befand sich ein weiterer Pkw. Dessen Fahrer setzt zum Ausparken zurück und prallte gegen den Wagen des 48-Jährigen.

Die beiden Beteiligten stiegen aus den Fahrzeugen aus und der Unfallverursacher schaute sich die Schäden an dem anderen Pkw an. Anstatt den entstandenen Schaden zu regulieren, stiegt der Mann wieder in seinen Wagen und fuhr weg. Der völlig überraschte 48-Jährige konnte sich aber noch das Kennzeichen des anderen Pkw notieren.

Die informierte Polizei konnte den gesuchten Pkw auch wenige Minuten später finden. Er stand auf dem Parkplatz eines Discounters in der Remmeswiese. Der Fahrer, ein 81-jähriger Mann, saß in dem Auto. Der Sachschaden, der bei dem Unfall entstanden ist, liegt bei etwa 2.500 Euro. Ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht wurde eingeleitet, die Ermittlungen des Verkehrskommissariats dauern an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis