Print Friendly, PDF & Email

Winterberg. Berggipfel mit weißer Mütze, überzuckerte Wälder, glitzernde Schneefelder. Winzig klein wirken Skifahrer aus der Vogelperspektive. Bei einer Fahrt mit dem Heißluftballon haben Gäste einen Logenblick auf die verschneite Ferienwelt Winterberg. Im kommenden Winter können Gäste „himmlische“ Höhenfahrten über das winterliche Hochsauerland buchen.

Mit Start in Winterberg, steigen die Ballons ganz sanft bis zu einem Kilometer Höhe auf. Dort oben herrscht fast vollkommene Stille – einzig der Brenner gibt ab und zu ein Fauchen von sich. Die Passagiere schweben mit dem Wind und überblicken das fantastische Bergpanorama. Trockene Winterluft ermöglicht hervorragende Fernsicht.

Im Korb ist es nicht kälter als auf einer Skipiste – die Temperatur liegt sogar einige Grad höher als unten auf der Erde. Und da sich der Ballon nur langsam fortbewegt, spüren die Gäste keinen Fahrtwind. Winterliche Wanderkleidung reicht für das Abenteuer daher vollkommen aus.

Mit der Crew von Sky Ballovaarten über die Ferienwelt Winterberg schweben. Foto: Ferienwelt Winterberg / Sky Ballovaarten

Mit der Crew von Sky Ballovaarten über die Ferienwelt Winterberg schweben. Foto: Ferienwelt Winterberg / Sky Ballovaarten

Nach der mehr als einstündigen Fahrt erleben die Gäste die traditionelle Ballon-Taufe in Form einer kleinen Champagner-Zeremonie. Dass sie in den illustren Kreis der Ballonfahrer aufgenommen sind, bescheinigt ein persönliches Zertifikat.

Die erfahrene Crew von Sky Ballovaarten steigt vom 12. Dezember 2014 bis zum 29. März 2015 an jedem Freitag, Samstag und Sonntag gegen 14 Uhr in Winterberg auf. Insgesamt dauert das Programm vier Stunden und kostet 150 Euro pro Person inklusive Versicherung und Transport vom Landungs- zum Absteigfeld.

Interessenten buchen ihre Ballonffahrt unter Telefon 0031/13-5900692 oder Winterberg@skyballonvaarten.nl. Auskunft erteilt die Tourist-Information Winterberg unter Telefon 02981/92500 oder info@winterberg.de.

Quelle: Ferienwelt Winterberg