Print Friendly, PDF & Email

Winterberg (ots). Die Autofahrt eines betrunkenen 28-jährigen Mannes aus Nordhessen endete Donnerstagnacht [04. Juli 2013] gegen 03:00 Uhr abrupt in einem geparkten VW Golf.

Laut Zeugenaussagen war der Mann bereits mit quietschenden Reifen von der Marktstraße aus kommend in die Hellenstraße eingebogen. Dort verlor er offenbar die Kontrolle über seinen Wagen und prallte in das geparkte Fahrzeug eines 47-jährigen Mannes aus Warstein. Zunächst flüchtete der Fahrer zu Fuß von der Unfallstelle, wurde aber von den Polizeibeamten im Bereich Kirchstraße aufgegriffen. Der Alkoholtest ergab einen Wert von rund 1,5 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und er musste seinen Führerschein abgeben. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 3.500 Euro.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis