Print Friendly, PDF & Email

Winterberg. Blech und Chrom können ja so faszinierend sein! Das sanfte Schnurren leistungsstarker Motoren lässt die Herzen aller PS-Fans höher schlagen. Und erst die Stretch-Limousine – ein Traum auf Reifen! Die dritte Winterberger Automeile, in diesem Jahr ins Stadtfestival am 3. und 4. September 2011 eingebettet. Dabei verwandelt sich die City in ein Showparkett für „alles, was Räder hat“.

Schauen, Staunen, in weichem Leder Probesitzen und die News des Kfz-Marktes studieren: So sieht das ideale Wochenende eines jeden Autoliebhabers aus. Die Winterberger Autohäuser machen es möglich. Audi, VW, Toyota, Lexus, Mercedes Benz, Ford und Skoda sind mit den neuesten Modellen vertreten. Ein Augenschmaus ist die Stretch-Limo für den gehobenen Geschmack. Und auch ein Eiswagen steht mit köstlichen Eiskreationen bereit.

Darüber hinaus erhalten die Besucher eine Vielfalt an Informationen und aktuellen Angeboten. Technikvorführungen, Präsentationen alternativer Antriebe, Erklärungen zur Hybrid-Technologie, Hinweise zu Versicherungsfragen und vieles mehr sorgen für Durchblick in der Kfz-Welt.

Dritte Winterberger Automeile und Stadtfestival mit News, Infos und Unterhaltung. Foto: Stadtmarketing Winterberg

Wenn sie ausrückt, steht Leben auf dem Spiel. Dafür braucht die Feuerwehr zuver-lässige Fahrzeuge. Ihre Rettungs-Flotte präsentieren die Winterberger Wehrleute im Rahmen der Automeile der Öffentlichkeit.

„Mobil4you“ heißt ein Projekt der Regionale 2013, das mit neuen Angeboten den Bus attraktiver machen soll. Einfacher, umfangreicher, preiswerter Busfahren – umgesetzt wird dieser Gedanke zunächst in fünf ausgewählten Beispielgemeinden, darunter Winterberg/Medebach. Außerdem sind die Gemeinden Lippetal und Möhnesee sowie die Städte Sundern und Schmallenberg mit dabei. Sie alle haben besondere Anforder- ungen an den ÖPNV. Details zum Projekt „Winterberg Mobil“ erfahren Besucher auf der Automeile.

Das wollten Kids immer schon mal tun: ein Auto bemalen und bekleben! Da Mama und Papa verständlicherweise ihren fahrbaren Untersatz nicht für derartige Experimente zur Verfügung stellen, dürfen Kinder auf der Automeile Hand anlegen. Kinder malen coole Autos – so wie im beliebten Kinofilm „Cars 2“. Das Autohaus Trippen und ACM Beschriftungen laden kleine Künstler dazu ein, die Fantasie spielen zu lassen. Minis malen dann ihre Lieblingsautos: solche mit besonders vielen Rädern, welche, die fliegen können oder aufklappbare Türen haben. Von klassisch bis exotisch ist alles möglich. Die Aktion wird nicht nur ein großer Spaß – der Film CARS 2 wird auch am Stadt-festivalwochenende auf der Leinwand des Filmtheater Winterberg zusehen sein.

Quelle: Verein für Stadtmarketing Winterberg mit seinen Dörfern