Print Friendly, PDF & Email

Winterberg: Wetter. Jeder kennt es, jeder hat davon gehört und auch garantiert jeder hat sich schon mindestens einmal darüber aufgeregt. Täglich gibt es in den Medien Wetterberichte und Vorhersagen für die nächsten Tage. Doch wer sind die Menschen die hinter diesen Berechnungen stecken? Woher nehmen sie ihr Wissen und wie können sie etwas vorhersagen was doch augenscheinlich „in der Luft“ liegt?

Da kommen die die Stormchaser Sauerand ins Spiel. Ein Verein von und voller Hobbymeteorologen, die quasi Wetter zum Anfassen machen. Die Mitglieder informieren nicht nur, sondern besuchen auch Kindergärten und Schulen, um schon den Kleinsten das Wetter näher zu bringen und ihnen die Angst vor beispielsweise Gewitter zu nehmen.

Grafik: © Stormchaser Sauerland

Grafik: © Stormchaser Sauerland

Doch nicht nur Kinder profitieren von den Hobbymeteorologen. Sie sorgen für frühzeitige Warnungen, nicht nur im Winter, damit Sie heile ankommen, nicht von einem Gewitter überrascht werden oder plötzlich im Regen stehen.

Die Stormchaser Sauerland werden auch am 05. Juni 2016 das erste mal beim Sommerfest in Sundern vertreten sein und dort die Leute genauer über die Sicherheiten im Haus und draussen bekannt geben damit sie sicher durch ein Gewitter kommen. Zudem können die Leute dem Verein eintretten und das Wetter als aktiver Stormchaser näher kennenlernen, Hautnah zu spüren wie ein Blitz 15 bis 30 Meter neben einem Fahrzeugen einschlägt uvm.

Weitere Infos zum 1. Stormchaser Verein Im Sauerland gibt es unter www.stormchaser-sauerland.eu.

Quelle: Stormchaser Sauerland
Grafik: © Stormchaser Sauerland