Print Friendly, PDF & Email

Winterberg. Am 22. Januar 2012 steht Winterberg ganz im Zeichen einer neuen Trendsportart:  dem Schneeschuhwandern. Dann nämlich macht die Schnee-schuherlebnis-Tour 2012 Station in der Ferienwelt Winterberg.

Zu diesem Winterereignis laden die beiden Skilegenden Rosi Mittermaier und Christian Neureuther zum Wintersportpark Sahnehang ein. Jeder kann dabei sein, den Schnee-schuhlaufen ist kinderleicht.

Schneeschuhwandern hat eine lange Tradition, doch erst seit einigen Jahren avanciert der Schneeschuh auch zum Trendsportgerät für Berggeher, Winterwanderer und ruhesuchende Spaziergänger. Vor allem für Familien ereignet sich die winterliche Freizeit-Sportart hervorragend, da insbesondere Kinder das Schneeschuhwandern spielend leicht erlernen können. Für die Best Ager Generation steht der Gesundheits-aspekt im Vordergrund, denn das Laufen mit den Schneeschuhen sorgt für eine hohe Fettverbrennung, beansprucht den gesamten Bewegungsapparat und regt das Herz-Kreislauf-System an, ohne den Körper an seine Belastungsgrenzen zu bringen. Einsinken im Schnee ist dank der der Schneeschuhe unmöglich. Der Spaß steht im Vordergrund, ganz egal ob für Jung oder Alt.

Foto: W. Breiteneicher

Um 10 Uhr beginnt am 22. Januar 2012 in Winterberg das Schneeschuherlebnis mit großem Bühnenprogramm. Eine halbe Stunde später heißt es „Warm-up“ mit Rosi Mittermaier und Christian Neureuther, Experten des Deutschen Skilehrerverbandes, bevor es mit verschiedenen Touren losgeht. Verschneite Winterberger Landschaften lassen sich auf unterschiedliche Weise entdecken. Um 11 Uhr, 12.30 Uhr und 14 Uhr sind etwa einstündige Schnupper-Touren angesagt. Die Teilnehmer können sich auch für eine größere Runde ab 11.30 Uhr entscheiden (Dauer ca. zwei Stunden).

Schneeschuhe und Stöcke werden zur Verfügung gestellt. Festes Schuhwerk und warme Kleidung sollten die Teilnehmer mitbringen. Und dann kann es auch schon losgehen. Im Gegensatz zu anderen Sportarten sind beim Schneeschuhwandern keine Vorerfahrungen und aufwändigen Vorbereitungen nötig.

Foto: W. Breiteneicher

Winterberg ist die dritte von insgesamt sechs Stationen der bundesweiten Schnee-schuherlebnis-Tour, bei der Rosi Mittermaier und Christian Neureuther noch mehr Menschen für das winterlich-sportliche Schneevergnügen begeistern und ihre Erfahrungen weitergeben wollen. Im Rahmen der Initiative „Deutschland bewegt sich“ dreht sich am 22. Januar 2012 in Winterberg alles um rund um das Winterwandern. Dazu gehört auch ein umfangreiches Rahmenprogramm. Neben den geführten Schneeschuh-Wanderungen gibt es Info-Workshops zum Thema Umwelt, Winter und Sicherheit sowie Gewinnspielaktionen und weitere Attraktionen. Auf die jüngsten Teilnehmer wartet ein Schneeschuhparcours mit vielen Herausforderungen.

Die Ferienwelt Winterberg organisiert den Winterberger Tourstop zusammen mit dem Wintersportpark Sahnehang, den Skidorf Neuastenberg und der Skischule Hochsauer-land Anmeldungen sind bei den regionalen Intersport-Händlern oder im Internet unter www.schneeschuherlebnis.de möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt für Personen ab 17 Jahren 15 Euro.

Quelle: Ferienwelt Winterberg