Print Friendly, PDF & Email

Winterberg. Buchstäblich „wegweisende“ Technologie begleitet Wanderer neuerdings bei ihren Streifzügen durch die Ferienregion Winterberg: Die Einstiegen aller Themenwegen tragen jetzt Schilder mit QR-Codes. Wanderer haben per Smartphone schnellen Zugriff auf umfangreiche Informationen im Web.

Die neu montierten QR-Code-Schilder bilden eine Ergänzung zu den vorhandenen Wandertafeln mit ihren Basisinfos. Am Anfang eines Themenweges scannen Wanderer die Codierung per Handy ein und gelangen so zum Internetportal www.winterberg.de. Dort haben die Touristik-Experten alle Themenwege der Ferienregion in einer großen Datenbank hinterlegt. Jeder Code führt auf die mobile Winterberg-Website und direkt zum jeweiligen Weg.

Ob Karten, GPS, Wegbeschreibung, Höhenprofil, Einkehrmöglichkeiten oder Vernetzung von Wanderwegen, all dies steht Wanderern zur Verfügung. Das erleichtert die Orientierung ganz entscheidend. Infos zu Sehenswürdigkeiten sind ein ein echter Mehrwert, wenn es darum geht die Region zu entdecken. Da alles jederzeit abrufbar ist, kann eine lange Planung entfallen, spontane Änderungen der Route sind auch möglich. Damit beweist die Ferienwelt Winterberg einmal mehr ein Gespür für neue Entwicklungen und die Wünsche der Feriengäste.

Ferienregion Winterberg hat die Themenweg-Einstiege mit neuen Schildern ausgestattet. Foto: Ferienwelt Winterberg

Ferienregion Winterberg hat die Themenweg-Einstiege mit neuen Schildern ausgestattet. Foto: Ferienwelt Winterberg

Mit QR-Codes an den Wanderportalen hat die Ferienwelt Winterberg ihr digitales Netz weiter ausgebaut. Schon seit Anfang 2012 finden sich die schwarz-weiße-gemusterten Quadrate auf allen Werbemitteln der Tourist-Information. Auch Gastgeber machen mit QR-Code-Schildern vor ihren Geschäften auf ihr Angebot aufmerksam. Sogar buchen kann der Gast auf diesem Wege per Smartphone.

Das Netz an QR-Codes soll künftig die ganze Ferienregion umspannen“, plant Tourismusdirektor Michael Beckmann. Digitale Daten an jedem Ort zur jeder Zeit an jedem Ort zu jedem Thema einfach verfügbar zu machen, sei das Ziel.

Quelle: Ferienwelt Winterberg