Print Friendly, PDF & Email

Winterberg. Am 16. November 2013 gastierte im Rahmen des Sportprojektes „Focus On Sochi – Sportler für Sportler“ die Focus On Sochi Crew um Projektinitiator Martin Weddemann und Filmer Lukas Tielke (www.peoplegrapher.com) auf Einladung von Bikepark Betreiber Nico Brinkmann in Winterberg, um unter dem Motto „Sportler treffen Sportler“ mit Mountainbike-Star Amir Kabbani und Fußballeuropameisterin Bella Linden von Bayer 04 Leverkusen ein weiteres Highlight für den „Road to Sochi Videoblog“ zu filmen. Das Video wird in nächster Zeit auf www.facebook.com/focusonsochi und auf www.sport1.de zu sehen sein.

DFB-Abwehrchef Per Mertesacker ist Schirmherr des Projektes – weitere Sportstars engagieren sich

Im Zuge des von Per Mertesacker als Schirmherr begleiteten Projekts „Focus On Sochi – Sportler für Sportler“ hat Projektpate und Mountainbike-Star Amir Kabbani die Fußballeuropameisterin Bella Linden von Bayer 04 Leverkusen zum gemeinsamen Biken und zum Austausch eingeladen. Ziel des kleinen Independent-Sportprojektes ist es, die Sportwelten Fußball, Extremsport und Olympischen Sport im Zuge der Olympischen Winterspiele einander näher zu bringen und auf diese Weise einen Austausch unter den Sportlern zu ermöglichen. Darüber hinaus soll die Bekanntheit von Fußballstars und Größen aus dem Extremsport genutzt werden, um weniger bekannte „Randsportarten“, wie zum Beispiel Skeleton, einem breiteren Publikum vorzustellen und die Jugend für neue Sportarten zu begeistern. Neben Per Mertesacker und Amir Kabbani engagieren sich Fußballprofi Jan-Ingwer Callsen-Bracker vom FC Augsburg, Freeski-Superstar Benedikt Mayr, Rodelolympiasiegerin Tatjana Hüfner und die deutschen Skeleton-Asse Marion Thees und Frank Rommel in diesem Projekt.

Filmer Lukas Tielke setzt mit seinen Sportfilmen neue Maßstäbe

Im Sinne Sportler für Sportler ist hier ein Projekt aus dem Sport für den Sport entstanden. Die beiden Sauerländer Martin Weddemann und Lukas Tielke kennen sich seit langem und möchten nun ihre guten Kontakte nutzen, um nach den Olympischen Winterspielen in Sochi im Frühjahr 2014 ein weiteres Sportfilm-Highlight auf den Weg zu bringen. Unter anderem konnte durch die Freundschaft von Lukas Tielke zu Amir Kabbani der Mountainbike-Star als Pate für das Projekt gewonnen werden. Tielke und Kabbani haben bereits mit ihrem ersten gemeinsamen Filmprojekt, dem Mountainbike- Film „In the Woods“ den Deutschen Web-Video-Preis 2012 gewonnenund mit dem für Red Bull produzierten Video „In the Woods 2“ diesen Erfolg noch einmal getoppt. Beide möchten nun einen Teil dazu beitragen, dass das Projekt Focus On Sochi und der im Frühjahr 2014 dazu erscheinende Film ein ähnlicher Erfolg wird.

Star-Mountainbiker trifft Fußballeuropameisterin. v.l. Lukus Tielke, Bella Linden, Amir Kabbani. Foto: Ferienwelt Winterberg

Star-Mountainbiker trifft Fußballeuropameisterin. v.l. Lukus Tielke, Bella Linden, Amir Kabbani. Foto: Ferienwelt Winterberg

Filmidee „Road to Sochi“ – wenn Sportwelten verschmelzen

Bisher ist schon viel passiert: Tatjana Hüfner war bereits bei Per Mertesacker in seiner Londoner Wahlheimat zu Besuch und hat die Kufen gegen die Fußballschuhe getauscht. Ein Gegenbesuch von Mertesacker in Oberhof steht noch aus. FCA-Abwehrchef Jan-Ingwer Callsen-Bracker hat Freeski-Star Bene Mayr, Skelton-Ass Frank Rommel und den Weltklasse-Kombinierer Johannes Rydzek zum Bundesligaspiel gegen Gladbach eingeladen und sieanschließend durch die „heiligen Hallen“ des FCAugsburg geführt. Dort hat FreeskierBene Mayr Jan-Ingwer Callsen-Bracker einen Gegenbesuch auf Skiern abgerungen. Skeleton-Weltmeisterin Marion Thees ist mit den Bahnrad Olympiasiegerinnen Miriam Welte und Kristina Vogelin Cottbus um die Wette gefahren. In unserer Hauptstadt Berlin wurdenFußballprofi Marcel Ndjeng von der Hertha und Eisschnellläuferin Jennifer Plate besucht. Der Sportfan kann sich also schon einmal auf das Frühjahr 2014 freuen und auf einen spannenden Projektfilm von Lukas Tielke aus dem Hause Peoplegrapher.

Bella Linden lädt Amir Kabbani zum Gegenbesuch nach Leverkusen ein

Die hübsche Rheinländerin hat Amir Kabbani am Ende eines sensationellen Tages im Bikepark Winterberg zu einem Gegenbesuch nach Leverkusen eingeladen. Für Bella war die gemeinsame Mountainbike-Aktion mit Amir eine „überragende Erfahrung“ und hat Lust auf mehr gemacht. Nun möchte sie Amir in ihre Welt mitnehmen und ihm zeigen, was sie mit dem Ball kann. Wir sind gespannt wie sich der Mountainbike-Virtuose beim Fußball mit Bella Linden und ihren Kolleginnen schlägt.

Quelle: Ferienwelt Winterberg