Print Friendly, PDF & Email

Winterberg (ots). Mittwochnachmittag [09. April 2014] brachte gegen 15:00 Uhr ein Fahrradfahrer eine Fußgängerin zu Fall. Der 14-jährige Schüler aus Winterberg fuhr mit seinem Fahrrad den Verbindungsweg von der Jakobusstraße zur Straße Unterm Dumel. Dort überquerte er die Straße und fuhr über den Verbindungsweg zur Kreisstraße 50.

Der Weg dort ist stark abschüssig. Dem Radfahrer kamen zwei Fußgänger entgegen. Als der Junge sie sah, bremste er stark ab. Dabei geriet er nach links in eine Hecke und stürzte. Im Fallen riss er eine 71-jährige Fußgängerin aus Ratingen um, die sich dabei verletzte und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Der Junge blieb bei dem Unfall unverletzt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis