Print Friendly, PDF & Email

Winterberg. Bereits bei den Club-Meisterschaften hatte der Nachwuchs gezeigt, was in ihm steckt. Ein weiteres Mal durften die Jugendlichen den Schläger schwingen. Bei den Club-Jugend-Meisterschaften im Golfclub Winterberg zeigte sich, was die vorausgegangene Jugend-Intensivwoche gebracht hatte.

Überragender Spieler war auch dieses Mal Robin Richter. Bereits bei den Club-Meister-schaften hatte er sich den ersten Platz bei den Jungsenioren gesichert. Nun geht auch der Jugendtitel auf sein Konto. Die Wertung erfolgte in zwei Netto-Klassen A und B sowie der Brutto-Wertung. Das erste Brutto errang Robin Richter, vor Stephan Braun, der damit Vize-Clubjugendmeister wurde. Die weiteren Wertungen: Sieger Liliane Küchler (2. Netto B), Volker Vaupel (1. Netto B), Jonas Braun (1. Netto A) Roman Wegener (2. Netto A).

von links nach rechts: . Die Sieger Liliane Küchler, Volker Vaupel, Jonas Braun, Roman Wegener, Stephen Braun und Robin Richter. Foto: Golfclub Winterberg

Die Club-Meisterschaften der Jugend finden im Golfclub Winterberg immer im An- schluss an die Jugend-Intensivwoche statt. „Die Jugendintensivwoche war auch 2011 wieder ein voller Erfolg. Trotz mäßigen Wetters war die Stimmung sehr gut und die bescheidenen Temperaturen taten der Begeisterung keinen Abbruch“, erzählt Jugendwart Klaus Kurtkowiak. Teilgenommen haben elf Jugendliche.

Nicht nur die Perfektion der Golftechnik stand bei der Jungend-Intensivwoche auf dem Programm. Der Freizeitnachmittag am Mittwoch führte die Gruppe auf die Kartbahn nach Neuastenberg. Hinter den Teilnehmern liegt eine ereignisreiche Woche, in der alle große Fortschritte machten. Zufrieden mit seinen Schützlingen ist darum auch Pro Ian Clegg.

Es macht viel Spaß, mit einer solchen Truppe arbeiten zu können. All die Jugend-lichen, die in dieser Woche keine Zeit oder Gelegenheit zur Teilnahme hatten, können uns gerne an den Schnuppernachmittagen an den Sonntagen besuchen“, betont Klaus Kurtkowiak.

Quelle: Golfclub Winterberg