Print Friendly, PDF & Email

Winterberg. Einladend, gepflegt, schnell zugänglich und vor allen Dingen kostenlos: So wünschen sich Menschen das „stille Örtchen“ – gerade, wenn sie auf Reisen sind. Die Ferienwelt Winterberg schafft mit einem neuen Projekt mehr Aufenthaltsqualität. Unter dem Motto „Bei uns dürfen Sie müssen“ haben sich verschiedene Winterberger Betriebe einem „WC-Netzwerk“ angeschlossen.

Jeder, der beim Bummeln durch fremde Städte schon einmal verzweifelt auf der Suche nach einem öffentlich zugänglichen WC war und nur auf verschlossene Türen oder verwahrloste Anlagen stieß, wird die Service-Aktion „Nette Toilette“ in Winterberg zu schätzen wissen. Auch die Situation, in „dringenden Fällen“ kein Kleingeld für die Toilettenbenutzung parat zu haben, entfällt. Zwölf Winterberger Unternehmen stellen während ihrer regulären Öffnungszeiten ihre sanitären Anlagen für Gäste zur Verfügung. Zu erkennen sind sie schon von außen – an einem freundlichen „Smiley“-Schild.

WC-Netzwerk in Winterberg sichert Komfort für Bürger und Gäste profitieren. Grafik: Ferienwelt Winterberg

WC-Netzwerk in Winterberg sichert Komfort für Bürger und Gäste profitieren. Grafik: Ferienwelt Winterberg

Mit dem neuen Service-Angebot der Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH (WTW) in Kooperation mit dem Verein für Stadtmarketing Winterberg mit seinen Dörfern e.V. hat sich das quantitative und qualitative Angebot an kostenlosen öffentlichen Toiletten im innerstädtischen Bereich entscheidend verbessert. „Der Service kommt sowohl unseren Bürger als auch Feriengästen zugute“, so Tourismusdirektor Michael Beckmann. „Insbesondere ältere Mitbürger haben nun fast jederzeit schnellen Zugang zu sauberen Toiletten. Für junge Eltern stehen in einigen Betrieben auch Baby-Wickelräume zur Verfügung.

Durch diverse Marketing-Maßnahmen profitieren auch die Betriebe von der Aktion. Für das schnelle Auffinden der teilnehmenden Betriebe findet der Suchende eine interaktive Darstellung des WC-Netzwerkes auf der mobilen Website www.winterberg.de. Ebenfalls steht in der Innenstadt auf dem Marktplatz Untere Pforte eine Übersichtskarte, wo die Netten Toiletten zu finden sind. Der dazugehörige Flyer ist in der Tourist-Information der Ferienwelt Winterberg erhältlich.

Beteiligt sind das Central-Hotel/Alt Amsterdamer Stuben, der Musikpub Volldampf, das Café Engemann, das Bistorant Uppu, die Kurparkstuben Korn, das Café Krämer, das Hotel Schneider, das Braushaus Neue Mitte, das Kaffeehaus Winterberg, das Altstadtcafé, die Bäckerei Schulten und das Restaurant-Café Leisse. Zur Verfügung stehen ebenfalls die öffentlichen Toiletten am Busbahnhof „Untere Pforte“ und im Rathaus sowie – speziell für Gäste, die mit Reisebussen ankommen – die Toiletten der Tourist-Information am Kurpark.

In die Umsetzung des Konzeptes flossen rund 5.000 Euro aus LEADER-Zuschüssen.

Quelle: Ferienwelt Winterberg