Print Friendly, PDF & Email

Winterberg. Zwar nicht mit Pauken, aber mit Trompeten, aber mit Posaunen und Tuben ist ein langer Winterberger Musiksommer zu Ende gegangen. Zwischen Jagdhornklängen aus Erndtebrück zum Auftakt und dem schwungvollen Abschlusskonzert des Posaunenchors Bromskirchen aus dem benachbarten Waldeck’schen lagen viele Wochenenden voller Musikgenuss.

Zu rund 40 Konzerten ganz unterschiedlicher Klangfarbe luden die Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH und der Verkehrsverein Winterberg in Kooperation mit dem Stadtmusikverband Winterberg ein. Live, umsonst und draußen gastierten Ensembles, Chöre und Bands zwischen dem 07. Mai 2017 und dem 10. September 2017 im Grünen oder mitten in der Stadt.

Zahlreiche Einheimische und Feriengäste ließen sich denn auch nicht lange bitten und verbrachten an den Sonntagen schöne Stunden an der Musikmuschel im Kur- und Vitalpark Winterberg. Und wer samstags in der Innenstadt bummelte, freute sich ab und an über ein „Ständchen“ auf dem Marktplatz Untere Pforte, der zur „Klangmeile“ umfunktioniert war.

Bei der Musikauswahl zeigten sich die Veranstalter einmal mehr offen für alle möglichen Genres. Böhmische Töne, Sauerland Volksmusik, Gassenhauer von Hans Albers und Freddy Quinn oder Alphorn-Klänge waren ebenso dabei wie Soul, Rock und Pop. Ein gelungener Mix, der verschiedene Generationen ansprach und sommerlich gute Laune machte.

Und nicht nur die Musiker aus der Region feierte das Publikum. Begeistert waren die Zuhörer auch von den niederländischen Gästen der Borckerstroomzangers, des Chores „Enjoy“ und Theaterkoors Caecilia, die mit temperamentvollen Auftritten Furore machten. Eingebunden in den Musiksommer war mit drei rockig-poppigen Mittwochs-Konzerten zudem das Sparkassen-Open-Air.

Nach dem Erfolg des nunmehr sechsten Musiksommers planen die Veranstalter fürs nächste Jahr eine weitere Auflage. Dann soll wieder das bewährte Konzept zum Tragen kommen, sowohl etablierte Künstler aus der Region als auch Nachwuchsmusiker zu präsentieren.

Quelle: Ferienwelt Winterberg