Print Friendly, PDF & Email

Winterberg (ots). Am Mittwoch [04. September 2013] führte die Polizeiwache Winterberg eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Gemessen wurde im Bereich Neuastenberg, auf Höhe der dortigen Jugendherberge an der Bundesstraße 236. Die Stelle befindet sich zwar außerhalb der geschlossenen Ortschaft, jedoch ist dort eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h erlaubt.

Gegen 18:00 Uhr war ein Motorradfahrer auf der Strecke unterwegs. Die Polizeibeamten staunten nicht schlecht, als sie das Ergebnis der Geschwindigkeitsmessungen von dem Gerät ablasen: Anstatt mit 50 km/h passierte der 27 Jahre alte Fahrer des Motorrades die Stelle mit 168 km/h, also mehr als dreimal so schnell als erlaubt. Den Mann aus dem Kreis Olpe erwartet jetzt eine Ordnungswidrigkeitenverfahren mit einer Geldbuße von 600 Euro, vier Punkten in der Flensburger Verkehrssünderdatei und einem dreimonatigem Fahrverbot.

Die Polizei verbindet damit die Hoffnung, dass der junge Mann eingehend über sein Verhalten im Straßenverkehr und der damit einhergehenden Gefährdung für sich und andere Verkehrsteilnehmer nachdenkt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis