Print Friendly, PDF & Email

Winterberg. Nordrhein-Westfalen als Reiseland erfreut sich reger Nachfrage und verzeichnet in punkto Übernachtungen nun schon das fünfte Rekordjahr in Folge. Um diese Entwicklung noch weiter voran zu treiben und den Erfolg langfristig zu sichern, hat die Landesregierung das Projekt „Erlebnis.NRW – Tourismuswirtschaft stärken“ ins Leben gerufen. Betriebe der Ferienwelt Winterberg sind eingeladen, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen.

„Um Winterberg als Tourismus-Region weiter zu stärken, brauchen wir innovative Angeboten, die in unser Gesamtkonzept passen“, ist Tourismusdirektor Michael Beckmann überzeugt. Für ihn kommt der Wettbewerb der Landesregierung gerade recht. Projekte aus den Bereichen Naturerleben, Outdoorsport und Gesundheitstourismus sind sehr willkommen. Neu ist bei dem aktuellen Projektaufruf, dass sich auch Unternehmen in Kooperation mit öffentlichen Institutionen beteiligen können.

Fragen zum Förderwettbewerb beantwortetet die Touristik und Wirtschaft GmbH (WTW) unter Telefon 02981/925013. Die Verantwortlichen geben Hilfestellung und stehen bei innovativen Projekten, die den Wettbewerbskriterien entsprechen, gern als Kooperationspartner zur Verfügung. Mehr Infos gibt es unter www.efre-nrw.de.

Quelle: Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH