Print Friendly, PDF & Email

Winterberg. Immer mehr Urlauber beziehen Umwelt-Themen in ihre Reiseplanung mit ein. Dieser Entwicklung hin zum „sanften“ Tourismus trägt auch die Ferienwelt Winterberg Rechnung. In Sachen Nachhaltigkeit hat sich Landal GreenParks in Winterberg qualifiziert: Der Ferienpark erhielt das Green-Key-Zertifikat. Und ist damit deutschlandweit Vorreiter, denn bisher durften sich nur Hotels mit dieser Auszeichnung schmücken.

Green Key ist ein internationales Zertifizierungs-Programm in der Tourismus- und Freizeitbranche; hierzulande liegt die Durchführung in Händen der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU).

Basierend auf ihren Erfahrungen mit Green Key in den Niederlanden, haben Landal GreenParks jetzt auch in Deutschland die Initiative ergriffen und den Hotel-Fragenkatalog zusammen mit der DGU speziell auf die Besonderheiten von Ferienparks zugeschnitten. Landal Winterberg mit seinen 200 Ferienhäusern und wetterunabhängigen Freizeit-Einrichtungen stellte sich gleich der Herausforderung – und bestand die Prüfung mit Bravour.

Anerkennung für Nachhaltigkeit - Landal Winterberg als erster deutscher Ferienpark mit Green Key zertifiziert. Foto: Ferienwelt Winterberg

Anerkennung für Nachhaltigkeit – Landal Winterberg als erster deutscher Ferienpark mit Green Key zertifiziert. Foto: Ferienwelt Winterberg

Robert Lorenz, Projektmanager der DGU, lobte besonders die genaue und detaillierte Erfassung des Energie-, Wasser- und Material-Verbrauchs. Zudem habe der Winterberger Ferienpark die Grundlagen für konkrete und umsetzbare Einsparmaßnahmen gelegt. Auch bewertet er positiv, wie die Park-Verantwortlichen mit Lieferanten, Partnern und Umweltverbänden aus der Region zusammenarbeiten Mitarbeiter durch interne Fortbildungsmaßnahmen und regelmäßige Information in die Green Key-Aktivitäten einbinden.

Der Park hat für die Ferienwelt Winterberg Vorzeigefunktion: „Wir freuen uns sehr über Unternehmen, die konsequent den Gedanken der Nachhaltigkeit verfolgen“, betont Tourismus-Direktor Michael Beckmann.

Quelle: Ferienwelt Winterberg