Print Friendly, PDF & Email

Winterberg. Biathlon boomt. Der abwechslungsreiche Sport fasziniert das Publikum durch spannende Massenstarts, Verfolgungsjagden und ständige Positionswechsel – wer siegt, bleibt bis zum Schluss offen. Und gerade das macht die Wettkämpfe so spannend. Stars wie Olympiasiegerin Magdalena Neuner bringen die Menschen auf den Geschmack, die aufregende Kombination zwischen Laufen und Schießen selbst auszuprobieren. In der Ferienwelt Winterberg laufen unter dem Motto „MyBiathlon“ die passenden Kurse.

Was macht Biathlon so attraktiv? Die Übertragung der Wettkämpfe übers TV, unterstützt von elektronischer Messung, hat die Sportart für die Zuschauer transparent gemacht. Sowohl männliche als auch weibliche Teilnehmer behaupten sich, darunter mindestens 15 potenzielle Weltcup-Siegläufer. Und deren Leistungen bleiben bis zum Ende dicht aneinander: Hochspannung herrscht. Selbst wenn Deutschland nicht unter den ersten Zehn landet, steht eine große Party an – dann werden halt die Norweger gefeiert!

Ferienwelt Winterberg bietet Biathlon-Kurse für Jedermann. Foto: Tourist-Information Winterberg

Die körperliche Auslastung beim Laufen und die mentale Stärke, die fürs präzise Schießen erforderlich ist, kombinieren die MyBiathlon-Kurse im Bremberg-Stadion. Teilnehmer ab 16 Jahren erlernen dort die Handhabung des Kleinkalibergewehrs. Wettkampfregeln und -strecken, Scheibengröße, Verbesserung der Schießtechnik sind weitere Inhalte der Lehrstunden, die immer mittwochs ab 18.30 Uhr unter fachkundiger Leitung unter anderem eines ehemaligen Junioren-Weltmeisters stattfinden. Auch die Abgabe von 25 Schuss am Biathlon-Schießstand ist inbegriffen.

Die Biathlon-Workshops laufen ganzjährig. Im Winter natürlich auf Schnee. Allerdings sollten die Teilnehmer den Skilanglauf schon beherrschen – erlernen können sie den Sport zum Beispiel in der ProNordic-Skischule. Im Sommer findet das Schießen in Verbindung mit Nordic Walking, Joggen oder Mountainbiking statt – oder auf einem kleinen Inliner-Parcours. Auch dabei vermitteln die Betreuer keine Anfängerkenntnisse, sondern verbinden die jeweilige Sportart mit dem Schießen zur Einheit.

Eine rund 90-minütige Kurseinheit im Bremberg-Stadion kostet inklusive Gewehr, Schießbahnmiete, Munition und Versicherung 35 Euro. Dafür bieten die Veranstalter auf Wunsch auch Extras an, zum Beispiel Geburtstagsfeier oder kleine Wettkämpfe.

Anmeldung Für Einzelpersonen, Vereine und Firmen bei der Tourist-Information Winterberg, Hauptstraße 10, 59955 Winterberg, Telefon 02981/9250-40 und info@winterberg.de erforderlich. Oder bei Thomas Pawliczek unter t.pawliczek@gmx.de, mobil unter 0170/7626331. In Kürze werden Biathlon-Kurse am Bremberg auch auf www.mydays.de zu finden sein, einer Internet-Plattform für Erlebnisgeschenke.

Die Verantwortlichen entwickeln zurzeit ein Premiumprodukt, bei dem der Teilnehmer ein Weltcup-Wochenende wie ein Profi-Sportler erlebt – inklusive Massagen und allem, was dazu gehört. Maximal zehn Personen haben vom 4. bis 6. März 2011 die Möglichkeit, daran teilzunehmen. Anmeldung und Infos ebenfalls Thomas Pawliczek.

Quelle: Tourist-Information Winterberg