Print Friendly, PDF & Email

Winterberg (ots). Am Mittwoch [14. Januar 2015] ging um 15:00 Uhr bei der Feuerwehr und der Polizei der Alarm ein. In Langewiese hatte eine Zeuge einen brennenden Schuppen im Heckweg entdeckt. Der Schuppen diente der Lagerung von Brennholz und war direkt an die Außenwand einer Garage gebaut.

Die Feuerwehr konnte die Flammen zwar sehr schnell löschen. Allerdings war nicht mehr zu verhindern, dass der Schuppen komplett niederbrannte. Verletzt wurde niemand. An der Garage entstand nur leichter Schaden. Die Polizei geht von einem Gesamtschaden von etwa 2.000 Euro aus. Als Ursache der Flammen ist von einer unsachgemäßen Entsorgung von Asche auszugehen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Bildnachweis: Polizei Mettmann (newsroom)