Print Friendly, PDF & Email

Winterberg / Schmallenberg. Uschi Rinke vom SGV Bracht-Werntrop freut sich schon jetzt auf den Deutschen Wandertag 2019. Bei einer feucht-fröhlichen „Schützenfestwanderung“ durch ihr Heimatdorf will sie auswärtigen Gästen die Lebensfreude des Sauerländer Traditionsfestes vermitteln. Sie ist eine von acht frisch ausgebildeten Wander-Guides aus der Region, die das Großereignis aktiv mitgestalten.

Und Uschi Rinke hat noch mehr in petto: Bei der Ausarbeitung der Touren sprüht sie nur so vor originellen Ideen. Besonders am Herzen liegt ihr die „spirituelle Tour“. „Um meinen Wandergästen die Natur näher zu bringen und ihnen gleichzeitig ein besonderes Erlebnis zu ermöglichen, sind wir zum Beispiel mit einem Rutengänger unterwegs“, verrät sie.

Im Vorfeld des Deutschen Wandertages in Winterberg und Schmallenberg bildet die des SGV (Sauerländischen Gebirgsvereins) zurzeit in spannenden Seminaren versierte „Local Guides“ aus. Schon im Juni hat der Arbeitskreis Deutscher Wandertag seine Arbeit aufgenommen und arbeitet bereits fleißig an einem hochwertigen Programm. Dabei setzen die Organisatoren voll auf die Mitwirkung lokaler Wanderführer, die das Sauerland wie ihre Westentasche kennen.

Am ersten Lehrgang zum „Wanderführer“ in Niedersorpe nahmen 18 Personen teil – darunter acht SGV-Mitglieder aus dem Sauerland. Diese Acht bringen sich aktiv in die Veranstaltung mit ein und arbeiten ehrenamtlich im Vorfeld schon für die Veranstaltung mit. Bei der Aktion „Rent a Guide“ können Gäste sie vor der Veranstaltung individuell buchen – auch ganz für sich allein.

Erste Wander-Guides sind ausgebildet und stellen innovative Routen zusammen. Foto: © Ferienwelt Winterberg

Erste Wander-Guides sind ausgebildet und stellen innovative Routen zusammen. Foto: © Ferienwelt Winterberg

Bei aller Kreativität sollen die Touren professionell „verpackt“ sein. Das Know-how vermitteln die Seminare zum professionellen Wander-Guide. Im Anschluss sind die Teilnehmer in der Lage, selbstständig Routen mit verschiedenen ErlebnisSchwerpunkten zusammenzustellen und beim Konzept „Rent a Guide“ als individuell buchbare Gästeführer zu fungieren. Auch zum Gelingen des Deutschen Wandertages 2019 werden sie beitragen.

So wie Günther Hauers von der SGV-Abteilung Züschen, der darauf brennt, Besuchern seine Lieblingsstrecken zu zeigen. „Ich wandere liebend gerne und möchte ein positives Zeichen für die Region setzen“, erklärt er seine Motivation: „Die Menschen dort mit hin nehmen, wo ich selbst gerne bin.

Hintergrund:

Der 119. Deutsche Wandertag findet vom 03. bis 08. Juli 2019 in Schmallenberg und Winterberg statt. Das Sauerland ist die erste prämierte Qualitätswanderregion Deutschlands. Diese Wanderangebote wollen die Organisatoren einer neuen, interessierten Zielgruppe vorstellen. Gastgeber sind die Ferienwelt Winterberg und das Schmallenberger Sauerland. Ausrichter ist der Sauerländische Gebirgsverein (SGV). Der Deutsche Wandertag ist eine alljährlich wiederkehrende Veranstaltung des Deutschen Wanderverbands und gilt mit 20.000 bis 30.000 Teilnehmern als das größte europäische Wanderevent.

Quelle: Deutscher Wandertag 2019 gGmbH / Ferienwelt Winterberg
Foto: © Ferienwelt Winterberg