Print Friendly, PDF & Email

Winterberg (ots). Am Montag (3. Juni 2013) Abend wurde ein Kradfahrer bei einem Unfall auf der Bundesstraße 236 bei Winterberg-Züschen schwer verletzt.

Er war von Hallenberg kommend in Richtung Winterberg unterwegs. In einer Linkskurve verlor der 35-Jährige die Kontrolle über sein Motorrad. Er fiel auf die Seite und rutschte mit seinem Motorrad nach Rechts in die Leitplanken. Der Aufprall war so heftig, dass das Motorrad zwei Pfosten der Leitplanken durchschlug und unter dieser hindurch rutschte. Der Kradfahrer selbst rutschte ebenfalls unter der Leitplanke durch.

Dabei verletzte er sich so stark, dass er zur Behandlung mittels eines Rettungshubschraubers in eine Spezialklinik geflogen werden musste.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis