Print Friendly, PDF & Email

Winterberg (RWH). Hohen Besuch erwarten die Bobbahn GmbH und der BSC Winterberg als Organisatoren des Viessmann-FIBT-Weltcups in Winterberg. Alfons Hörmann, seit Dezember 2013 Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes kommt am Wochenende an die Bobbahn Winterberg Hochsauerland, um dabei zu sein, wenn die Athletinnen und Athleten des Bob- und Schlittenverbands für Deutschland erstmals im olympischen Winter auf einer heimischen Bahn antreten.

Der DOSB-Präsident wird am Samstag [04. Januar 2014] die Rennen der Herren im Viererbob (Start 10.00 Uhr) und der Damen auf dem Skeleton (Start 13.45 Uhr) besuchen. Am Abend (ab 18.45 Uhr) ist Alfons Hörmann dann auch bei den Siegerehrungen auf dem Win-terberger Marktplatz dabei.

Wir freuen uns sehr, dass sich DOSB-Präsident Alfons Hörmann bereits so kurz nach seiner Amtsübernahme zu einem Antrittsbesuch auf der Bobbahn Winterberg Hochsauerland einfindet“, erklärten Petra Sapp, Geschäftsführerin der Bobbahn GmbH und Alois Schnorbus, Organisationsleiter beim BSC Winterberg.

Alfons Hörmann ist seit dem 07. Dezember 2013 DOSB-Präsident. Er trat damit die Nachfolge von Thomas Bach an, der im September 2013 zum Präsidenten des Internationalen Olympischen Komi-tees (IOC) gewählt wurde.

Quelle: Bobbahn Winterberg Hochsauerland