Print Friendly, PDF & Email

Winterberg. Jedes hat einen anderen Charakter, und doch haben die Winterberger Höhendörfer vieles gemeinsam: die einzigartige Lage auf dem Dach des Sauerlandes, die klare Bergluft, Natur pur, das liebenswerte dörfliche Flair. Nun präsentieren sich die sechs höchst gelegenen Orte Nordrhein-Westfalens in einem neuen Prospekt. „Er vermittelt echtes Bullerbü-Feeling“, macht Tourismus-Direktor Michael Beckmann auf die Lektüre neugierig.

„Winterberger Höhendörfer“ heißt der hochwertige, reich bebilderte Prospekt im DIN-A5-Querformat – fast schon ein Buch auf Hochglanz-Papier und mit stabilem Hardcover-Einband. Stimmungsvolle, aussagekräftige Fotos und kurze, lesenswerte Texte machen Lust, die Höhendörfer kennenzulernen. Und auch als Erinnerung an einen schönen Urlaub eignet sich das Werk vorzüglich.

Auf 32 Seiten blättert sich die ganze Vielfalt der auch liebevoll als „Himmelsdörfer“ bezeichneten Ortschaften auf. Wandern, Wetter, Kinder und Natur, der Winter, die gute Küche – all diese Aspekte vermitteln ein lebhaftes Bild vom Leben in den Dörfern. Tradition und intakte Natur treffen auf moderne touristische Angebote.

Sechs Winterberger Ortsteile präsentieren sich im gemeinsamen Prospekt. Foto: Ferienwelt Winterberg

Sechs Winterberger Ortsteile präsentieren sich im gemeinsamen Prospekt. Foto: Ferienwelt Winterberg

In einer Auflage von 2500 Exemplaren ist der Prospekt ganz frisch erschienen. Gäste der Höhendörfer erhalten ihn als Dankeschön für eine Buchung und erfahren gleichzeitig Wissenswertes über ihren Urlaubsort – das steigert die Vorfreude auf „Ferien hoch oben“. Wer mehr über die Dörfer auf dem Dach Westfalens wissen möchte, schaut sich die Internetauftritte von Altastenberg, Lenneplätze, Neuastenberg, Mollseifen, Langewiese und Hoheleyean. Dort finden Gäste unter anderem Übernachtungsmöglichkeiten und Wanderrouten. Getreu ihrer Devise „Unterschiedliche Orte – gleiche Ziele“ ziehen die Höhendörfer auch zukünftig an einem Strang. In Arbeit ist beispielsweise auch eine gemeinsame Internetseite. Projekte wie gemeinsame Radwege und ein Bürgerbus sollen ebenfalls die Vernetzung fördern. Alle dörflichen Auftritte sind auch über das Portal www.winterberg.de erreichbar.

Entstanden ist der Prospekt im Zuge eines Profilbildungsprozesses, den der Verein für Stadtmarketing Winterberg mit seinen Dörfern 2008 angestoßen hat. Die Dörfer tragen ihre besten Seiten nach vorn, um den Menschen zu zeigen wie attraktiv das Leben dort ist, aber auch um touristisch gut aufgestellt zu sein. Fördermittel aus dem LEADER-Topf haben die Realisierung des Prospektes möglich gemacht. Erstellt wurde die Broschüre durch die Agentur Werbstatt aus Winterberg-Siedlinghausen.

Quelle: Ferienwelt Winterberg