Print Friendly

Winterberg (ots). Im Zeitraum von Donnerstag [17. Juli 2014] bis Sonntag [20. Juli 2014] hat sich ein Mann in ein Hotel in Züschen an der Krumme Straße eingemietet. Am Sonntagabend verließ der Mann das Hotel unbemerkt vom Personal, ohne zuvor seine Rechnung zu bezahlen. Außerdem hat derselbe Mann am Sonntagmorgen gegen 09:30 Uhr an einer Tankstelle an der Nuhnetalstraße ein Auto vollgetankt. Anschließend fuhr er von dem Gelände weg, ohne das Benzin zu bezahlen.

Bei dem Täter handelt es sich um einen 48 Jahre alten Mann. Er wird beschrieben als 178 Zentimeter groß mit kräftiger Statur, dunklem, teils grauem Bart (Schnurrbart mit Kinnbart) und dunklen Haaren mit großen „Geheimratsecken“. Er trägt an der rechten Wade ein Tattoo. Bei dem Auto, mit dem der Mann unterwegs ist, handelt es sich um einen weißen VW Golf GTI. Zuletzt war an dem Pkw ein Kennzeichen aus dem Kreis Düren (DN) angebracht, das allerdings nicht zu dem Fahrzeug gehört und vermutlich regelmäßig gegen andere Kennzeichen getauscht wird.

Es besteht ebenso die Möglichkeit, dass sich ein sogenanntes rotes Kennzeichen aus Düsseldorf (D) an dem Wagen befindet. Der Golf GTI stammt aus einer Unterschlagung zum Nachteil eines Autohauses aus Düsseldorf. Der 48-Jährige wird mit mehreren Haftbefehlen gesucht. Aktuell ist unklar, ob er sich noch im Hochsauerlandkreis aufhält oder bereits weitergereist ist. Zeugen, die den Gesuchten oder den weißen Golf GTI sehen, werden gebeten, die Polizei über den Notruf 110 oder die Rufnummern der Polizeiwachen entsprechend zu informieren, ohne dass der Mann dies bemerkt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis