Print Friendly, PDF & Email

Winterberg (ots). In Züschen an der Nuhnetalstraße befindet sich ein Supermarkt. Eine Mitarbeiterin dieses Geschäfts hatte ihr Mobiltelefon, ein weißes Samsung S4 Mini, und ihr Portemonnaie am Donnerstag [23. April 2015] während ihrer Arbeitszeit in einen Raum gelegt, der nicht für Kunden bestimmt ist.

Dort wurde zwischen 15:15 Uhr und 15:45 Uhr ein Mann angetroffen, der aus den Verkaufsräumen in diese Arbeits- und Aufenthaltsräume gegangen war. Als er angesprochen wurde, gab er an eine Toilette zu suchen. Erst nachdem dieser Mann das Geschäft verlassen hatte, wurde der Diebstahl der Gegenstände der Mitarbeiterin des Geschäfts bemerkt.

Der Mann, der als Tatverdächtiger des Diebstahls des Handys und der Geldbörse in Betracht kommt, wird beschrieben als 30 bis 35 Jahre alt, etwa 172 Zentimeter groß mit untersetzter Figur. Er trug einen dunklen Pullover und eine ebenfalls dunkle Stoffhose. Er soll kurze, dunkle Haare haben und trägt in jedem Ohr einen Stecker.

Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Sein Erscheinungsbild wird als südländisch beschrieben. Zeugenhinweise zu dem Mann werden an die Polizei Winterberg unter 02981-90200 erbeten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © KPB HSK (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)