Print Friendly, PDF & Email

Winterberg (ots). Aus bislang ungeklärter Ursache brach Mittwochmittag [15. März 2017] gegen 13.20 Uhr in einem Wohnhaus in der „Neuastenberger Straße“ ein Feuer aus. Durch dieses gerieten das Obergeschoss und der Dachstuhl in Brand.

Das Feuer konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Drei Personen kamen mit einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus. Der Auslöser für den Brand wird derzeit noch ermittelt. Die Staatsanwaltschaft Arnsberg hat einen Sachverständigen beauftragt. Durch das Feuer und die Löscharbeiten entstand ein Sachschaden in sechsstelliger Höhe.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (ots)
Foto: © HSK-Aktuell