Print Friendly, PDF & Email

Winterberg. „bellen zoals thuis“ – anrufen wie zuhause – so lautet der Slogan mit dem die niederländische Telekom für ihren neuen, EU-Sondertarif wirbt. Drei Werbespots dazu haben die Initiatoren in Winterberg gedreht. Sie entfalten in den Sozialen Netzwerken zurzeit virale Wirkung.

Anrufen wie zuhause – das meint, zum niederländischen Inlandstarif wie im in alle EU-Länder telefonieren. Und das wird so in Szene gesetzt: Ein Niederländer ruft seine Frau zuhause an und lässt sich ausführlich die Funktion der Waschmaschine erklären. Dann zeigt das Video, dass er sich im Landal Ferienpark direkt am Rande des Skiliftkarussells befindet.

Die Skihütte Brabender war ein Drehort für niederländische Werbespots. Foto: © Ferienwelt Winterberg

Die Skihütte Brabender war ein Drehort für niederländische Werbespots. Foto: © Ferienwelt Winterberg

Derselbe Gast bekommt eine SMS mit der Erinnerung, seiner Tochter eine Gutenacht-Geschichte vorzulesen. Er verlässt die Skihütte, setzt sich auf die Treppenstufen und erzählt sie am Handy. Die nächste Szene: Der Gast verlässt die Skihütte und ruft sich ein Taxi – zur „Dorfstraße 20 in Winterberg.“ Der Taxifahrer bricht in Gelächter aus, er könne aber nicht vor fünf Uhr da sein: Der Anrufer hatte in seiner Heimatstadt angerufen.

Drehorte waren unter anderem das Winterberger Herrloh, die Skihütte Brabander und der Landal Ferienpark. Die Spots spielen mit dem in den Niederlanden besonders bekannten und beliebten Urlaubsort Winterberg. Bilden aber auch selbstironisch das Klischee ab, dass Niederländer gern sparen. Das kommt an in der Bevölkerung. Bis zu 700.000 Aufrufe verzeichnet YouTube pro Spot bisher.

Der YouTube-Channel der niederländischen Telekom: https://www.youtube.com/channel/UCox8emlw9pAgF8_845_KVnA

Quelle: Ferienwelt Winterberg