Print Friendly, PDF & Email

Winterberg. Zwei neue Sessellifte, darunter der erste Achter Deutschlands, vier neue Pisten, eine davon als Überführung über die Astenstraße und vieles mehr … In der Wintersport-Arena Sauerland greifen die Betreiber der Skigebiete ein Mal mehr tief in die Tasche, um ihren Gästen ein Plus an Komfort, Schnee-sicherheit und Service zu bieten. Über 10 Millionen Euro fließen in der kommenden Saison in den Ausbau der Wintersportangebote.

Bau des neuen „Schneewittchenhangs“. Foto: Wintersport-Arena Sauerland

Die Nase vorn bei den Investitionen hat das Skiliftkarussell Winterberg. Und das prescht dieses Mal ganz weit nach vorn. Mit dem neuen Sessellift „Sürenberg“ setzt das größte zusammenhängende Skigebiet nördlich der Mainlinie deutschlandweit neue Standards. Die Achter-Sesselbahn von Leitner schafft etwa 450 Meter und knapp 100 Höhenmeter in eineinhalb Minuten und transportiert dabei über 3.000 Personen pro Stunde. Gepolsterte Sessel bieten Komfort und durch kuppelbare Technik, Zeit zum bequemen, sicheren Ein- und Ausstieg. Das freut Anfänger und Familien mit Kindern. Im Zuge dessen entsteht eine neue Skipiste, mit der sich das Skiliftkarussell bis hinauf auf den Sürenberg ausdehnt. Ein Schlepplift mit einer weiteren Zubringerspur gewährt Gästen des dort angesiedelten Landal Ferienparks direkten Einstieg an das Pisten- netz.

Bau der Überführung über die Astenstraße. Foto: Wintersport-Arena Sauerland

Ein neuer, fast 900 Meter langer, Sechsersessellift führt vom Bremberg hinunter in Tal und schafft zusammen mit einem 120 Meter langen Transportband die Anbindung an die Lifte auf der Winterberger Kappe. Parallel dazu bauen die Betreiber zurzeit eine Brücke über die dortige Astenstraße, über die Im Winter Skifahrer und Snowboarder talwärts carven. Der breite Käppchenhang wird im unteren Bereich geteilt und weitere talwärts geführt, sodass auch dort eine neue Piste entsteht. Alle neuen Pisten werden beschneit.

Die Schneesicherheit der Skigebiete nimmt nach wie vor in vielen Gebieten zu. Die Snow World Züschen, das Skigebiet Olpe-Fahlenscheid und das Skiliftkarussell Winterberg bauen ihren Beschneiung weiter aus.

Bereits bestehender Sechserlift im Skiliftkarussell. Foto: Wintersport-Arena Sauerland

Im Skigebiet Willingen stehen ab Winter durch den Ausbau des Parkplatzes am Ettelsberg insgesamt rund 1.500 gebührenfreie Parkplätze zur Verfügung.

Die Liftbetreiber denken auch an diejenigen, die nicht zur großen Riege der Skifahrer gehören. Die Snow World Züschen erhält einen neuen Lift für Snow-Tuber.

Quelle: Wintersport-Arena Sauerland