Print Friendly, PDF & Email

Winterberg. In längst vergangene Zeiten lässt der Mittelaltermarkt am Sahnehang seine Gäste eintauchen. Zwischen Historie und Fiktion, zwischen Schauspiel und Rollenspiel bewegen sich die Besucher am 01. und 02. August 2015. Für große und kleine Mittelalterfans gibt es am Fuße des Kahlen Astens viel zu staunen und zu erleben.

Die Welt edler Burgfräulein, böser Schurken und heldenhafter Ritter hat ihre Faszination. Das zeigt die Beliebtheit zahlreicher mittelalterliche Mythen und Volksmärchen. Geschichten von Gut und Böse, von großer Liebe und ruhmreichen Taten sind darum auch Teil vieler Aufführungen des mittelalterlichen Spektakels. Spannende Kämpfe werden genauso dabei sein wie Turniere und allerlei mittelalterliche Musikeinlagen.

Nicht nur Kinder, auch Erwachsene werden selbst aktiv bei Bogenschießen, Drachenjagd, Eierknacken, Mäuseroulette und Glücksrad. In der Kinderrüstkammer lassen sich kleine Helden stilecht ausstaffieren. Händler bieten ihre Waren feil: Steinschmuck, Mineralien und allerlei Gewandungen. Silberschmuck und Hautmalerei bezaubert die Damen, Lederwaren die Herren. Die Marktbesucher genießen in der Taverne erfrischende Getränke und an zahlreichen Ständen Stockbrot, Champignons und Gutes vom Grill, hierbei darf natürlich ein Spanferkel, welches vor den Augen der Schaulustigen am Spieß gedreht wird, nicht fehlen.

Mittelaltermarkt rund um die Köhlerhütte soll zahlreiche Besucher anlocken. Foto: © Sarah Jonek

Mittelaltermarkt rund um die Köhlerhütte soll zahlreiche Besucher anlocken. Foto: © Sarah Jonek

Auf die Idee, den ersten Mittelaltermarkt auf dem Dach des Sauerlandes zu veranstalten, kam Dietmar Geilen. „Die Nähe zur Natur in Verbindung mit dem terrassenförmig angelegten Umfeld rund um die urgemütlichen Köhlerhütte bieten die perfekten Voraussetzungen“, so der Betreiber des Wintersportparks Sahnehang. Zumal die nächsten Mittelaltermärkte in Soest und Altena einige Kilometer weit entfernt stattfinden.

Das Thema Mittelalter erfreut sich allgemein großer Beliebtheit. Die Veranstalter rechnen mit zahlreichen Besuchern. Freunde der Szene reisen eigens von sehr weit her an, um das Spektakel zu erleben.

Auch wenn der Mittelaltermarkt am Sahnehang nicht der einzige in der Region ist, ein Superlativ hat er auf jeden Fall: Er ist der höchst Gelegene in Nordrhein-Westfalen. Bei entsprechendem Erfolg soll er zu einer regelmäßigen Veranstaltung werden.

Quelle: Ferienwelt Winterberg