Print Friendly, PDF & Email

Winterberg/ Züschen (ots). Im Bereich Winterberg kam es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch [19./20. Mai 2015] zu mehreren Einbrüchen. Zwischen 23:00 und 09:30 Uhr versuchten der oder die Täter in eine Gaststätte einzubrechen. Die Gaststätte befindet sich im Einkaufscenter „Neue Mitte“ an der Straße „Untere Pforte“. Der oder die Täter hebelten jedoch vergeblich an der Eingangstür und gelangten nicht hinein.

In der gleichen Nacht wurde in zwei Gebäude auf einem Campingplatz am Kapperundweg eingebrochen. Hier gelangten die Einbrecher in die Räumlichkeiten und durchsuchten sie. Ob sie etwas erbeuten konnte, stand bei Anzeigenaufnahme jedoch noch nicht fest.

Auch in Züschen wurde eingebrochen. Hier erstreckt sich der mögliche Tatzeitraum jedoch von Sonntag [17. Mai 2015] auf Dienstag [19. Mai 2015]. Dort hatte ein unbekannter Täter die Scheibe eines Pfarrhauses eingeschlagen und gelangte so in das Haus. Er durchsuchte alle Räume, jedoch ist auch hier noch nicht bekannt, ob etwas gestohlen wurde.

Auch ob es einen Zusammenhang zwischen den vier Einbrüchen gibt, ist derzeit noch unklar. Die Polizei bittet Zeugen, denen in Verbindung mit den genannten Taten etwas Verdächtiges aufgefallen ist, sich bei der Polizei Winterberg unter 02981-90200 zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)