Print Friendly, PDF & Email

Winterberg (ots). In zwei Häuser „Auf´m Kampe“ wurde vermutlich am Montag [03. August 2015] eingebrochen. Während das eine Haus das Wochenende unbewohnt war, können die Besitzer des anderen Hauses die Tatzeit auf Montag zwischen 09:00 und 17:30 Uhr eingrenzen. Es ist nicht auszuschließen, dass beide Taten daher am Montag begangen wurden.

In beiden Fällen wurde versucht, ein Fenster aufzuhebeln und letztlich die Scheibe eingeschlagen. Der oder die Täter gelangten so jeweils in das Haus und durchsuchten die Räume. In einem Haus konnten sie Bargeld erbeuten, in dem anderen gingen sie auf den ersten Blick leer aus. Ein Anwohner hatte gegen 11:45 Uhr am Morgen Scheibenklirren gehört. Er schaute nach, konnte aber nichts feststellen. Daher schrieb er das Geräusch den Arbeiten eines sich in der Nähe befindlichen Fliesenlegers zu.

Auch in Siedlinghausen wurde im Laufe des Montagvormittags [03. August 2015] eingebrochen. Hier schlug der Täter ebenfalls mit einem Stein die Scheibe in einem Haus „Im Schling“ ein. Er durchsuchte die Räume nach Beute und nahm Bargeld und Schmuck mit. Auch hier ist nicht auszuschließen, dass es sich um ein und denselben Täter handelt.

Die Polizei sucht nun in allen drei Fällen nach weiteren Zeugen, die Hinweise auf einen möglichen Tatverdächtigen geben können. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei Winterberg unter 02981-90200 zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Grafik: © Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis (mit Genehmigung zur redaktionellen Verwendung)