Print Friendly

Winterberg / Niedersfeld. Romantisch schimmert der Hillebachsee in Niedersfeld im Abendlicht, und Musik liegt in der Luft. Ein spätsommerliches Open-Air-Konzert an Nordrhein-Westfalens höchstgelegener Talsperre präsentieren der Stadtmusikverband und der Stadtmarketingverein Winterberg mit seinen Dörfern am 23. August 2014. „Seeteufel“ lautet das Motto – und der Eintritt ist frei!

Mit dem Hillebachsee in Niedersfeld haben die Veranstalter nach dem Hildfelder Steinbruch einmal mehr eine bezaubernde Kulisse für ihr Großkonzert gewählt – und setzen damit die Reihe „Musikalische Seitensprünge an außergewöhnlichen Orten“ fort. Musikliebhaber genießen das Programm mit Blick aufs Wasser, umgeben von grünen Hängen und bewaldeten Höhen inmitten von Winterbergs Bergwelt.

„Musik an außergewöhnlichen Orten“ - das Sommerhighlight am Niedersfelder Hillebachsee in Winterberg. Foto: Ferienwelt Winterberg

„Musik an außergewöhnlichen Orten“ – das Sommerhighlight am Niedersfelder Hillebachsee in Winterberg. Foto: Ferienwelt Winterberg

Drei Musikvereine greifen an diesem Abend zu den Instrumenten: Beteiligt sind der Spielmannszug Grönebach, die Stadtfeuerwehrkapelle Hildfeld und die Blasmusik Niedersfeld. Konzerthöhepunkte sind die Gemeinschaftsstücke, dargeboten vom ganz großen Ensemble. Wenn mehr als hundert Musiker zusammen spielen, ist Gänsehaut vorprogrammiert.

Das rund zweistündige Konzertprogramm ist fein abgestimmt und umfasst neben mitreißender Marschmusik auch konzertante Stücke, die zur Schützenfest-Saison nicht zu hören sind. Das Konzert „Seeteufel am Niedersfelder See“ verspricht den Besuchern ein Erlebnis für alle Sinne-Lassen Sie sich überrraschen! Der Einlass ist ab 18.30 Uhr, das Konzert beginnt 19.30 Uhr.

Quelle: Ferienwelt Winterberg