Print Friendly, PDF & Email

Winterberg. Kaum stand der erste Lift still, da war das Bikepark-Team schon im Einsatz, um die Schneereste aus den Strecken heraus zu schaufeln. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Der Bikepark Winterberg startet am 8. April mit frisch renovierten Strecken in die Saison. Dann nämlich transportiert der Lift statt Skifahrern wieder Biker mitsamt Rad hinauf zur Winterberger Kappe.

Truvativ Slopestyle Parcours, dem Herz des Bikeparks Winterberg, hat sich abermals vieles geändert. Durch Bauarbeiten hat das Bikepark-Team die Streckenführung abermals revolutioniert. So wird’s den Bikern niemals langweilig.

Das fördert auch die Vorfreude auf’s iXS Dirt Masters vom 2. bis 5. Juni 2011. Europas größtes Freeride Festival zieht Jahr für Jahr bis zu 40.000 Besucher an. 1.500 Rider aus der ganzen Welt präsentieren spektakuläre Luftakrobatik. Tausende von Feierfreudigen feiern eine Riesenparty. Mit dem iXS German Downhill Cup, dem Downhillrennen der Bundesliga, dem iXS Rookies Downhill Cup für Nachwuchssportler, der SCOTT 4X Challenge, dem SKS Slopestyle Contest und dem Sram XO Enduro Race querfeldein stehen einige der führenden Wettkampfserien auf dem Plan.

Frisch renovierte Strecken, Vorfreude auf Dirt Masters und Jugendcamps, Martin Donat. Foto: Pressebild

Angst vor den Sprüngen, Steilkurven und vielen anderen Funelementen im Bikepark? Das muss nicht sein. Mit heimlich schlotternden Knien auf den großen Drop in der Downhill zufahren – auch das ist nicht der richtige Weg. Fit ist, wer nicht einfach ausprobiert, sondern sich die Fahrtechnik von der Pike auf korrekt beibringen lässt. Dazu hat der Bikepark Winterberg ein neues Programm an Fahrtechnikkursen auf die Beine gestellt, das jeden Biker-Typen anspricht. Vom Anfängerkurs, über Frauen- und Familienkurse bis hin zu Downhillkursen für Fortgeschrittene ist alles dabei. Wer sich für die Saison einen Platz reservieren will, kann sich im Internet anmelden.

Nagelneue Bikes und Protektoren für die aktuelle Saison sind auch am Start. Ob für Anfänger zum Reinschnuppern oder für Fortgeschrittene, um mal neues Material auszuprobieren. Eine reiche Auswahl an angesagten Marken in hoher Qualität steht in der Bikestation bereit.

Ratzfatz ausgebucht waren die vier Jugendcamps, als der Bikepark die Termine diesen Winter bekannt gegeben hat. Innerhalb weniger Tage waren alle Plätze belegt. Das Bikepark-Team hat reagiert und einen weiteren Termin bereitgestellt. Im Camp in den NRW-Sommerferien vom 14. bis 20. August 2011 sind noch Plätze frei. Informationen gibt es im Internet. Anmeldungen nimmt der Bikepark Winterberg entgegen.

Begeisterte Freeride-Kids und Jugendliche im Alter von elf bis 16 Jahren prüfen fünf Tage lang im Bikepark Winterberg jede Strecke auf Herz und Nieren. Unter Anleitung von professionellen Guides, allesamt coole Jungs, verbessern sie Tag für Tag Fahrtechnik und haben eine Menge Spaß dabei. Ob Dirtjump, Slopestyle, 4 X, Freeride oder Downhill – am Ende des Jugendcamps werden sie alles perfekt drauf haben. Fachsimpeln, Bikes reparieren und pflegen und gemeinsam Freeride-Videos anschauen macht den Nachwuchsridern riesig Spaß. Am Ende ermitteln sie den „King of Jugendcamp“.

Aktuell geöffnet haben bereits der Kletterwald und die Sommerrodelbahn. Mit dem Saisonstart im Bikepark Winterberg stehen somit alle Attraktionen auf dem Erlebnisberg Kappe bereit.

Quelle: Bikepark Winterberg