Print Friendly, PDF & Email

Winterberg. Ein Idee geht um die Welt: 80.000 Golfer rund um den Globus nehmen Jahr für Jahr am Audi quattro Cup teil. Die Motivation ist groß: Wer sich in einem der regionalen Turniere, die von Audi-Partnern organisiert werden, durchsetzt und auch das Deutschlandfinale gewinnt, der tritt im November gegen internationale Konkurrenz in China an.

Auf Einladung des Autohauses Hoffmann gingen bei der diesjährigen Veranstaltung im Golfclub Winterberg 72 hoch motivierte und gut gelaunte Teilnehmer an den Start.

Foto: Susanne Schulten

Als Sieger dieses spannenden Golf-Turniers gingen mit Linda Kruse und Robin Richter zwei junge Golfer aus der eigenen Jugend des GC Winterberg hervor, die sich mit 41 Nettopunkten vor Mechtild und Thomas Cordes mit 39 Nettopunkten durchsetzten und nun im September zum Bundesfinale nach Frankfurt reisen dürfen.

Quelle: Susanne Schulten