Print Friendly, PDF & Email

Winterberg (eszw). Die Junioren-Weltcup-Rennen von Winterberg als Finale der FIL-Serie 2012/2013 begannen am Freitag mit souveränen Erfolgen der deutschen Rennrodler.

In den Klassen Jugend A männlich und weiblich (16 bis 17 Jahre alt), die den Auftakt der vom BRC Hallenberg ausgerichteten Weltcuprennen auf der Bobbahn Winterberg Hochsauerland machten, siegten mit Anton Schreiber (WSC Oberwiesenthal) und Jessica Tiebel (SSV Altenberg) zwei Sportler aus dem sächsischen Erzgebirge. Auch die weiteren Podestplätze in diesen beiden Klassen sicherten sich mit Lucas Geyer (ESV Lok Zwickau) auf Platz drei und Julia Taubitz (Oberwiesenthal) auf Platz zwei Rennrodler aus Sachsen. Lediglich Riley Owen Stohr (USA) bei der männlichen Jugend auf Platz zwei und Ulla Zirne (LAT) bei der weiblichen Jugend auf Platz drei verhinderten den totalen Erfolg der deutschen Rennrodler.

In den Doppelsitzer-Disziplinen wurden am Freitag sowohl der Junioren- als auch der Jugend-A-Weltcup entschieden. Dominanz der deutschen Rennrodler in der Junioren-Wertung: Die Weltcup-Führenden Julius Löffler/Florian Küchler (SSV Altenberg/RT Suhl) mussten sich zwar mit dem dritten Platz zufrieden geben, konnten ihre Führung in der Weltcup-Gesamtwertung aber knapp vor ihren Landsleuten Tim Brendel/Florian Funk (RC Berchtesgaden/BC Bad Feilnbach), die das Finalrennen von Winterberg vor den Überraschungszweiten Luca Hunziker/Christian Maag (SUI) gewannen, verteidigen. In der Doppelsitzer-Jugend-A-Wertung mussten sich die deutschen Rodler mit Platz drei begnügen. Hier siegten die Russen Evgeny Evdokimov/Alexey Groshev, die sich durch diesen Erfolg noch auf Platz drei in der Weltcup-Gesamtwertung vorkämpfen konnten vor den Slowaken Jakub Simonak/Patrik Tomasko und dem deutschen Doppel Nico Semmler/Johannes Pfeifer (SSV Altenberg/WSC Oberwiesenthal).

Die Weltcuprennen von Winterberg werden am Samstag ab 10 Uhr mit den Entscheidungen bei den Junioren weiblich und männlich fortgesetzt.

Weltcup-Finalstand 2012/2013 Jugend A männlich

1. Anton Schreiber 345 Punkte

2. Riley Owen Stohr (USA) 310 Punkte

3. Nico Gleirscher (AUT) 281 Punkte

6. Maximilian Jung (RT Suhl) 245 Punkte

10. Lucas Geyer (Zwickau) 213 Punkte

11. Markus Hummer (RC Berchtesgaden) 194 Punkte

Weltcup-Finalstand 2012/2013 Jugend A weiblich

1. Jessica Tiebel (SSV Altenberg) 370 Punkte

2. Jenna Megan Spencer (CAN) 345 Punkte

3. Julia Taubitz (WSC Oberwiesenthal) 340 Punkte

4. Nadine Kadner (SSV Altenberg) 280 Punkte

 

Weltcup-Finalstand 2012/2013 Doppelsitzer Junioren

1. Julius Löffler/Florian Küchler (SSV Altenberg/RT Suhl) 441 Punkte

2. Tim Brendel/Florian Funk (RC Berchtesgaden/BC Bad Feilnbach) 430 Punkte

3. Tyler Andersen/Anthony Espinoza (USA) 369 Punkte

7. Florian Löffler/Manuel Stiebing (RRV Sonneberg/RC Ilmenau) 251 Punkte

 

Weltcup-Finalstand 2012/2013 Doppelsitzer Jugend A

1.Jakub Simonak/Patrik Tomasko (SVK) 385 Punkte

2. Nico Semmler/Johannes Pfeifer (Altenberg/Oberwiesenthal) 345 Punkte

3. Justin Garret Krewson/Tristan Joshua Jeskanen (USA) 340 Punkte

3. Evgeny Evdokimov/Alexey Groshev (RUS) 340 Punkte

5. Philip Srokos/Felix Lasch (WSC Oberwiesenthal) 295 Punkte

Die vollständigen Rennergebnislisten von Winterberg mit allen Lauf- und Gesamtzeiten finden Sie unter www.bobbahn.de (Sport / Rennergebnisse), die Weltcup-Gesamtwertung kann über www.fil-luge.org abgerufen werden.

Quelle: Bobahn Winterberg