Print Friendly, PDF & Email

Winterberg (ots). Hintereinander standen Montagmorgen [15. Juli 2013] zwei Autofahrer an der Landstraße 740, um auf die Bundesstraße 480 abzubiegen. An der Einmündung steht ein Stop-Zeichen.

Vor den beiden Fahrzeugen fuhr zunächst ein weiteres Auto in den Einmündungsbereich und bog ab. Ein 75-jährige Fahrer aus Dortmund rückte mit seinem Auto weiter vor und hielt vorschriftsmäßig beim Stop-Zeichen an. Der hinter ihm fahrende 36-jährige Mann aus Erkrath hatte damit aber offensichtlich nicht gerechnet und fuhr auf das Fahrzeug des Dortmunders auf. Dabei kam es zu einem Sachschaden von rund 4.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis